Die Köpfe hinter DeinBus.de

Wer sind denn eigentlich all die Kerstins, Johannas und Rebeccas, die auf Deine Mails und Facebookanfragen antworten? Wer schreibt die Blogartikel und mit wem telefoniert der Busfahrer wenn es Stau gibt? Unseren Busfahrer kennst Du schon, die Köpfe hinter DeinBus.de waren Dir bislang unbekannt. Ein Grund mehr, sich vom Bürostuhl zu erheben und in das Blitzlichtgewitter unserer Kameras zu treten.

Und hier ist sie, unsere kleine DeinBus.de-Familie, mit all unseren Unterschieden und Gemeinsamkeiten:

Das ist Dir nicht genug? Hier gibt’s das gesamte Team nochmal im Überblick!

 

Previous Image
Next Image

info heading

info content


 

 

 

 

#BeOurValentine

Wer ist eigentlich dieser Valentin, von dem im Februar immer alle reden? Hat der Tinder? Und warum liegt hier eigentlich Stroh? Wenn Du nach dem dritten Ich bin vom TÜV. Darf ich mal Deine Hupen testen? auch nur noch #ForeverAlone und #EineArmlänge denkst, möchten wir Dir als Antwort ein schlagfertiges Zitat aus Goethes Faust, Szene V, Vers 820 ans Herz legen: Nein!

Was wir zum 14. Februar aber mal loswerden wollen: Wir bei DeinBus.de gehen zwar regelmäßig zum Hupentest, nichts macht uns aber mehr an, als Dich an Bord zu haben! Parship und der Bachelor können einpacken: Wir verlieben uns nicht nur im 11-Minuten-Takt, sondern bei jeder Buchung und würden ja Rosen für alle raushauen, aber #AintNobodyGotTimeForThat. Der Jamba-Liebestest hätte bei uns sicherlich ein 100-prozentiges Match ergeben. Denn für uns bist Du mehr als nur ein One-Night-Drive. Wir feiern Dich hart und tun dies mit den Worten des Schnulzenkings HP Baxxter: Döp Döp Döp Dödödöpdöpdöp Döp Döp Döp Döp Dödödöpdöpdöp!

In diesem Sinne: Ist Dein Name Google? Denn Du hast alles, was wir suchen!
#BeOurValentine
#ShareTheLove
#SindEureTexterEigentlichBetrunken?

DeinBus.de ist Fernbus des Jahres 2015!

Im Dezember 2015 hat die Online-Plattform Fernbusse.de zum wiederholten Mal zur Wahl zum Fernbus des Jahres aufgerufen. Gestern wurden die Ergebnisse verkündet und uns die frohe Botschaft überbracht:

DeinBus.de ist Fernbus des Jahres 2015! Zum zweiten Mal in Folge konnten wir als Publikumsliebling, Service-Champion und Gesamtsieger überzeugen!
Fernbus-des-Jahres-2015

In vier Kategorien konnten die acht größten Fernbusunternehmen Deutschlands überzeugen:

1. Per Online-Voting konnte jeder im Dezember für seinen liebsten Fernbusanbieter abstimmen. Mit 40 Prozent aller abgegebenen Stimmen konnten wir den Publikumspreis für uns entscheiden.

2. Der Service-Champion wurde anhand aller bis Jahresende auf Fernbusse.de abgegebenen Bewertungen ermittelt. Mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,5 Sternen bei 122 für DeinBus.de abgegebenen Bewertungen (Stand: 31.12.2015) führen wir das Service-Ranking an und sind so Service-Champion 2015 geworden.

3. Der Fernbusanbieter mit dem besten Netz wurde anhand der Netzgröße, der Netzfrequenz und der Netzqualität in Erfahrung gebracht. Da wir aktuell nur im Süden und Westen Deutschlands verkehren, mussten wir uns in dieser Kategorie geschlagen geben. Wir bauen unser Liniennetz aber kontinuierlich aus und möchten dies anhand Deiner Wünsche tun! Welche Strecken sollen wir künftig in unser Netz integrieren?

4. Die Bewertung der drei vorangegangenen Kategorien ergab den Gesamtsieger. Dank unseres Siegs in den Kategorien Publikumspreis und Service-Champion konnten wir uns auch hier gegen die Konkurrenz durchsetzen. Danke!

Im Namen des gesamten Teams möchten wir uns für Deine Treue und Unterstützung im Jahr 2015 bedanken. Vielen Dank an alle, die abgestimmt und uns bewertet haben! Jede Rückmeldung hilft uns dabei, dass DeinBus.de Dein Bus bleibt.

Wir möchten uns allerdings nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen: Damit wir den Titel auch 2016 verteidigen können, freuen wir uns auf Deine Rückmeldung! Was fehlt Dir bei DeinBus.de? Was haben andere Anbieter, was wir unbedingt noch brauchen? Welche Strecken sollen wir neu in unser Liniennetz integrieren? Teile Deine Meinung in den Kommentaren mit uns!

Die DeinBus.de-Weihnachtsbäckerei

In der Weihnachtsbäckerei gibt’s so manche Leckerei – zum Beispiel Lebkuchenbusse, die Dich zwar nicht günstig durch’s Land fahren können, Dich aber sicher noch glücklicher machen, während Du günstig durch’s Land fährst.

IMG_8840Du brauchst:
250 g    Honig
250 g     brauner Zucker
100 g    Butter
2 TL    Zimt
1 TL    Nelken
1 TL    Kardamom
2 EL    Kakao
500 g     Mehl
2    Eier
2 TL    Pottasche

 

So funktioniert es:
1. Erhitze Honig, Zucker & Butter in einem Topf.
2. Lass alles abkühlen & füge die Eier hinzu.
3. Vermische Zimt, Nelken, Kardamom, Kakao,
Mehl & Pottasche miteinander.
4. Verknete die trockenen & feuchten Zutaten.
5. Lass den Teig mindestens 24 h lang ruhen.
6. Backe die Lebkuchen nach dem Ausrollen &
Ausstechen für 20 Minuten bei 190 °C im
vorgeheizten Backofen.

Happy Halloween!

An Halloween scheiden sich die Geister. Ob Kommerz oder nicht – Wir freuen uns über jede Gelegenheit, mit dem Team bei gutem Essen zusammenzusitzen. Ein paar fleißige Bienchen unseres Marketing-Teams haben deshalb ordentlich aufgefahren und die Büroküche in ein Gruselkabinett verwandelt. Was uns letztlich präsentiert wurde und wie Du die Köstlichkeiten in letzter Minute für Halloween vorbereiten kannst, verraten wir Dir hier.

IMG_8764

Das Buffet zur Feier war reich gefüllt: Von Spinnenkuchen über Mäusekot bis hin zu Zombie-Eiter wurde einiges geboten. Du suchst Anregungen? Hier sind die Rezepte für Deine eigene Party am Wochenende!

 

Für Spinnenphobiker: Blutige Spinnenkuchen

IMG_8744

Für 12 blutige Spinnenkuchen brauchst Du:

Für den Teig:
60 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Ei
nach Bedarf rote Lebensmittelfarbe
0,5 TL Vanilleextrakt
120 ml Buttermilch
150 g Mehl
10 g Kakaopulver
0,5 TL Salz
0,5 TL Backpulver
1,5 TL WeißweinessigFür das Topping:
250 g Frischkäse
100 g weiche Butter
60 g PuderzuckerFür die Dekoration:
nach Bedarf Plastikspinnen
So werden die Spinnenkuchen gemacht:Den Ofen auf 170° C Ober- und Unterhitze vorheizen und Papiermuffinformen oder ein Muffinblech bereithalten.
Für den Teig zunächst Butter und Zucker schaumig rühren.
Das Ei, den Vanilleextrakt und rote Lebensmittelfarbe je nach gewünschter Intensität
hinzufügen bis sich die Masse verbindet.
Mehl, Kakao, Salz und Backpulver mischen und die trockenen Zutaten zeitgleich mit der Buttermilch
und dem Weißweinessig unter den Teig rühren bis eine homogene Masse entsteht.
Den Teig zu etwa zwei Dritteln in Papiermuffinformen oder ein gebuttertes Muffinblech füllen und
für etwa 20 bis 25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
Gut auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit Frischkäse, Butter und Puderzucker für das Topping mischen bis eine glatte Masse entsteht.
In einen Spritzbeutel füllen und die Muffins nach dem Abkühlen mit der Frischkäsemasse versehen.
Mit Spinnen dekorieren und gruseln!

Für Ästheten: Augen-Schmaus

Für 5 Portionen Augen-Schmaus brauchst Du: Augenschmaus

2 Dosen Litschis oder 20 frische Litschis
20 blaue Weintrauben
1 Liter Sauerkirschsaft oder Johannisbeersaft
1 Liter Zitronenlimonade oder Sprudel

So wird der Augen-Schmaus gemacht:

  1. Litschis aufschneiden und je eine gewaschene Weintraube in eine Litschi stecken, um Augen zu formen. Eventuell mit Zahnstochern fixieren.
  2. Etwa fünf Litschi-Augen in ein Glas füllen. Mit Saft nach Wahl und Zitronenlimonade oder Sprudel auffüllen und kaltstellen.

Für Nervenbündel: Klapprige Skelette

IMG_8779

Für die klapprigen Skelette brauchst Du:kleine Salzbrezeln
weiße Schokolade
Marshmallows
schwarze Lebensmittelfarbe oder Schokolade
Zahnstocher oder Salzstangen
So werden die klapprigen Skelette gemacht:Die weiße Schokolade über einem heißen Wasserbad zum Schmelzen bringen.
Die Brezeln in die Schokolade tauchen bis sie überzogen sind und auf einem Backblech trocknen lassen.
Mit schwarzer Lebensmittelfarbe oder Schokolade Gesichter auf die Marshmallows malen und ebenfalls trocknen lassen.
Auf die Zahnstocher oder Salzstangen mehrere Brezeln auffädeln und mit einem Marskmallowkopf versehen.
Muffins, Cupcakes oder Kuchen mit den Skeletten verzieren.

Für Fleischfresser: Wurst-Mumien

Für 10 Wurst-Mumien brauchst Du:IMG_8745

10 Wiener Würstchen
1 Paket Blätterteig
nach Bedarf Ketchup und Mayonnaise

So werden die Wurst-Mumien gemacht:

  1. Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Den Blätterteig in dünne Streifen schneiden. Die Blätterteigstreifen wild um die Wiener Würstchen wickeln.
  3. Die Mumien im vorgeheizten Ofen etwa 10 bis 15 Minuten lang backen und auskühlen lassen. Nach dem Auskühlen mithilfe von Mayonnaise und Ketchup mit Augen und Blut versehen.

Für Abgehärtete: Zombie-Eiter

IMG_8755

Für 5 Portionen Zombie-Eiter brauchst Du:3 Bananen
1 Liter Milch
500 g Vanillesoße oder Vanillejoghurt
So wird der Zombie-Eiter gemacht:Die Bananen und die Milch in einem Mixer mischen bis ein Bananenshake entsteht.
Die Vanillesoße oder den Vanillejoghurt unterrühren und kühlen.

Neben all diesen – nennen wir es mal – „Leckereien“ gab es noch allerlei gruselige Snacks, die jeder Supermarkt für spontane Halloween-Partys bereithält: So wurden aus Popcorn, Lakritz, Gummibären, Wackelpudding, Bananen und Mandarinen kurzfristig Mäusegehirne, Mäusekot, Vampire, Spinnenbowle, Geister und Kürbisse. Nicht vergessen werden darf selbstverständlich die Deko – Plastikspinnen, Zierkürbisse und Namensschilder sind Pflicht!

Collage_Halloween

Wir konnten Dich inspirieren und Du wirst die eine oder andere Idee umsetzen? Tagge @deinbus doch auf Deinen Halloween-Bildern auf Instagram, Facebook oder Twitter! Wir freuen uns auf Deine Fotos! Und wenn wir Dir Halloween trotz dieser Vorschläge nicht schmackhaft machen konnten: Wie wäre es stattdessen mit einer Busfahrt? Dabei ist der Gruselfaktor nämlich wirklich nicht hoch! Tickets findest Du auf www.DeinBus.de! Happy Halloween!

Halloween-Schminktutorial: Skelett

fertigAn Halloween spuken nicht nur die Geister, sie scheiden sich auch. Denn wohl kein anderes Fest ist in Deutschland so umstritten. „Amerikanischer Kommerz!“, sagen die einen „Macht doch Spaß!“, entgegnen die anderen. Wir sehen das alles nicht so eng und haben für Dich ein einfaches und unkompliziertes Kostüm ohne viel Schnick-Schnack und Blutvergießen. Ausgemachte Halloween-Muffel dürfen diesen Eintrag getrost ignorieren oder sich schon für Fasching inspiriert fühlen.

 

Und los geht´s:

IMG_8600

Du brauchst:

Schwarze Schminkfarbe, einen dünnen und dickeren Pinsel, ein Schwämmchen sowie Wattestäbchen für Korrekturen.
Optional: weiße Schminkfarbe für die Grundierung und schwarzer Lidschatten für die Schattierung.

 

 

 

Blogpost_Schritt1
Schritt 1:

Grundiere Dein Gesicht mit weißer Schminkfarbe (optional). Zeichne, wie auf dem Bild zu sehen, mit einem dünnen Pinsel schwarze Konturen um Augen, Nase und Wangen. Führe eine schwarze, waagerecht Linie von Deinem Mund bis zu den Wangenknochen. Anschließend malst Du mit schwarzer Schminkfarbe senkrechte Striche dazu. In welchem Abstand Du dies machst, ist völlig egal.

 

 

Blogpost_Schritt3
Schritt 2:

Fülle die Konturen mit schwarz aus. Nun werden Schattierungen gesetzt. Das beste Ergebnis erzielst Du mit einem schwarzen Lidschatten. Wenn du vorsichtig oder talentiert bist, geht es aber auch mit der schwarzen Schminkfarbe. Zeichne die Schattierungen wie auf den Bildern zu sehen. An den senkrechten Zahnlinien malst Du an jedem Strichende ein kleines V.

 

 

Schritt 3:Schritt_4

Fülle die Vs großzügig mit kleinen Strichen aus und verwische diese sowie die Schattierungen anschließend mit einem großen Pinsel. Danach zeichnest Du von der Wangenpartie ausgehend auf beiden Seiten ober- und unterhalb zwei Linien, die Deine Zahnreihe umschließen. Diese füllst du mit schwarzer Schminkfarbe aus.

#Neuanstrich: Der Abschlussbericht zur DeinBus.de-Qualitätsoffensive

Vor neun Wochen haben wir die DeinBus.de-Qualitätsoffensive gestartet: Unseren #Neuanstrich, der Deine Busfahrt von der Buchung bis zur Gepäckausgabe perfektionieren soll. Seither haben wir Dir etliche Neuerungen vorgestellt, Dich nach Deiner Meinung und nach Deinen Wünschen gefragt. Unsere wöchentlichen Berichte auf dem Blog fassten die in der jeweils vorherigen Woche auf Facebook, Instagram und Twitter vorgestellten Innovationen zusammen und setzten sich mit Deinen Vorschlägen auseinander. Sie dienten als Dialog und sollten Dich auf den Prozess zu Deiner perfekten Busfahrt mitnehmen. In dieser Woche nimmt unser #Neuanstrich nun sein digitales Ende; offline geht er mit voller Power weiter. Welche Ergebnisse haben wir in den letzten zwei Monaten gemeinsam mit Dir erzielt? Lies es hier in unserem zusammenfassenden Abschlussbericht!

2015_13_10_NeuanstrichCollage_Facebook

Was Du Dir bisher gewünscht hast:

Unsere Qualitätsoffensive sollte von Beginn an keine Revolution von oben sein. Wir wollten Neuerungen nicht in unserem Sinne diktieren, sondern Dich aktiv daran mitgestalten lassen – schließlich geht es um Deine Busfahrt und um Deine Zufriedenheit. Weil all unsere Arbeit letztlich Dir gilt, solltest Du bei unserem #Neuanstrich maßgeblich zu Wort kommen und Deine Meinungen mit uns teilen. Unsere Qualitätsoffensive lebte primär von Deinen Rückmeldungen und Wünschen. Deshalb haben wir Deine Zusendungen wöchentlich in unseren Blogartikeln thematisiert, uns in Meetings damit auseinandergesetzt und sie als Inspiration genommen. Viele Deiner Anregungen haben wir bereits umgesetzt, einige befinden sich zurzeit noch im Realisierungsprozess, wieder andere stehen auf unserer To-Do-Liste für die nahe Zukunft. So weit sind beispielsweise Deine am häufigsten genannten Wünsche im Umsetzungsprozess fortgeschritten:

Du hast Dir eine stabile WLAN-Verbindung an Bord gewünscht.
Ob zum Surfen oder Arbeiten: Seit mehreren Wochen steht Dir an Bord unserer Busse WLAN mit Telekom-Netzabdeckung und LTE-Geschwindigkeit zur Verfügung.

Du hast Dir mehr Steckdosen an Bord gewünscht.
Auch unser Stresspegel steigt (leider) bei sinkender Akkuladung. Deshalb rüsten wir unsere Busse, welche bis dato nur wenige oder gar keine Steckdosen haben, aktuell nach, damit Du in Zukunft entspannt Dein Handy, Dein Tablet oder Deinen Laptop an Bord nutzen kannst. Die gute Nachricht: Die meisten Busse sind bereits ausgestattet und haben mindestens eine Handvoll Steckdosen an Bord.

Du hast Dir die Möglichkeit einer Sitzplatzreservierung gewünscht.
Du sitzt am liebsten mit den „coolen“ Kids in der hinteren Sitzreihe oder siehst die Welt gerne aus Sicht des Busfahrers? Wir arbeiten gerade an einer Möglichkeit zur Sitzplatzreservierung, damit Du Dir Deinen Platz künftig bereits vor Deiner Abfahrt aussuchen kannst.

Du hast Dir mehr Zahlungsmöglichkeiten auf www.DeinBus.de gewünscht.
Wie gewünscht kannst Du Online-Buchungen seit einigen Wochen nicht mehr ausschließlich per Kreditkarte, Sofortüberweisung, PayPal oder iDeal bezahlen, sondern auch per Lastschrift, Rechnung und sogar Ratenkauf!

Du hast Dir eine App oder eine mobile Website gewünscht.
Wir wissen, dass unsere Website eher nach Windows 98 aussieht als nach der Internetaffinität, die unser Name verspricht. Deshalb ist die Überarbeitung unseres Online-Auftritts und damit einhergehend die Einrichtung einer mobilen Seite eines der Projekte, welches wir demnächst angehen werden.

Du hast Dir den Ausbau unseres Streckennetzes gewünscht.
Ob von Hamburg nach Berlin oder von Buxtehude nach Wanne-Eickel: Jeder Streckenwunsch, der uns erreicht hat, wurde an unsere Netzplaner weitergeleitet. Wir bauen unser Liniennetz kontinuierlich aus – vielleicht ist auch Deine Strecke bald dabei!

Du hast Dir ein Vielfahrerticket gewünscht.
Unser #Neuanstrich hat Dir so gut gefallen, dass Du künftig ausschließlich mit DeinBus.de fahren möchtest? Schön! Wir arbeiten gerade daran, dass Du als Vielfahrer künftig von zusätzlichen Vorteilen profitieren kannst!

Was wir für Dich umgesetzt haben:

Gemeinsam mit Dir haben wir in den letzten neun Wochen viel bewegt. Unser Ziel war und ist es, Deine Busfahrt angenehmer, abwechslungsreicher und jeden Tag ein bisschen besser zu gestalten. Deshalb haben wir Vorschläge von Fahrgästen, Busfahrern und Mitarbeitern gesammelt und konnten Dir als Ergebnis viele Neuerungen präsentieren, die alle Bereiche rund um Deine Busfahrt betreffen.

Wir bieten Dir noch mehr Unterhaltung.
Wir möchten, dass Du Dich bei uns an Bord wohlfühlst und keine Langeweile bei Dir aufkommt. Deshalb haben wir während unseres #Neuanstrichs viel für Deine Unterhaltung in unseren Bussen getan. Seit Beginn unserer Qualitätsoffensive steht Dir ein neues WLAN-System zur Verfügung, das Dir mit Telekom-Netzabdeckung und LTE-Geschwindigkeit das Surfen an Bord erlaubt. Im Zuge dessen haben wir auch ein Unterhaltungsprogramm eingerichtet, das Du während Deiner Fahrt unter unterhaltung.deinbus.de aufrufen und so auf über 30 kostenlose Filme, Serien und Musik zugreifen kannst. Damit das Angebot stets aktuell bleibt, wird die Auswahl etwa alle drei Monate aktualisiert – Anfang November ist es wieder soweit. Wer es trotz des digitalen Fortschritts lieber analog mag, findet seit einigen Wochen neben den bereits bestehenden Bücherkisten in unseren Bussen eine Zeitschriftenauswahl an seinem Platz vor. Mit der Freundin, der Connect oder der Abenteuer und Reisen kannst Du Dir die Zeit an Bord vertreiben und die Magazine gerne nach der Fahrt mit nach Hause nehmen. Und weil Langeweile insbesondere bei unseren kleinen Mitfahrern vorgebeugt werden sollte, erhalten diese seit Beginn unseres #Neuanstrichs ein Überraschungspaket bei Fahrtantritt inklusive Rätselheft, Buntstiften und Süßigkeit. Wir haben gemeinsam mit Dir aber noch mehr Ideen entwickelt, die sich aktuell noch in der Testphase befinden. Auf verschiedenen Strecken findest Du so beispielsweise eine Spielekiste zum Testen mit dem Sitznachbarn oder einen Nintendo 3DS zur Ausleihe beim Fahrer. Können sich diese Ideen beweisen, kannst Du mit diesen zusätzlichen Unterhaltungsangeboten in Zukunft auf allen Linien rechnen.

Wir bieten Dir noch mehr Service.
Kundennähe hat bei uns höchste Priorität, schließlich heißen wir nicht ohne Grund DeinBus. Unser wichtigstes Anliegen ist es, bei all Deinen Fragen, Anregungen, Deinem Lob und Deiner Kritik für Dich da zu sein. Deshalb wollten wir im Zuge unserer Qualitätsoffensive auch unser Serviceangebot noch weiter ausbauen. So haben wir beispielsweise unsere Erreichbarkeit erweitert, sodass Du uns nun über sechs verschiedene Kanäle kontaktieren kannst: Telefonisch, per Mail, WhatsApp, Facebook, Instagram und Twitter. Dabei ist Dir eine schnelle Antwort garantiert; am Telefon antworten wir Dir üblicherweise in unter einer Minute, per Mail in unter 24 Stunden. Wir sind außerdem wöchentlich an unseren Bussen anzutreffen, um zu sehen, wie es Dir geht, wie es unseren Busfahrern geht, um Neuerungen an Bord zu bringen und den allgemeinen Zustand unserer Busse zu überprüfen. Dabei kannst Du uns jederzeit an unserer Teamkleidung erkennen, die seit unserem #Neuanstrich auch unsere Busfahrer tragen. Und weil wir auf Deine Meinung viel Wert legen, haben wir einen der häufigsten Fahrgastwünsche ernst genommen und die Zahlung per Lastschrift wieder eingeführ: Du kannst seit einigen Wochen neben der Zahlung per Kreditkarte, Sofortüberweisung, PayPal und iDeal nämlich auch per Bankeinzug und Rechnung auf www.DeinBus.de zahlen.

Wir bieten Dir noch mehr Komfort.
Komfort schreiben wir bei DeinBus.de groß. Du sollst Dich an Bord wie zu Hause fühlen und Dich entspannen können. Dafür haben wir während unseres Neuanstrichs viel getan. Du findest in unseren Bussen nun ein einheitliches Snack- und Getränkeangebot für den kleinen Hunger oder Durst; größere Lunchboxen testen wir derzeit auf einigen Strecken noch für den Fall, dass vor der Abfahrt nicht mehr genug Zeit für ein ordentliches Essen blieb. Auf unseren Bordtoiletten warten seit einigen Wochen Kosmetikartikel auf Dich, mit denen Du Dich während der Fahrt auffrischen kannst. Und bei all unseren Bussen mit bis dato wenigen Steckdosen rüsten wir zurzeit nach, damit Du entspannt Dein Handy, Dein Tablet oder Deinen Laptop während der Fahrt laden kannst und einen leeren Akku nicht zu fürchten brauchst. Und weil aktuell die gemütlichste Zeit des Jahres anbricht, findest Du an Bord einiger Busse testweise Decken und Kissen, mit denen der Wohlführfaktor noch mehr steigt.

Wir bieten Dir noch mehr Verbindungen.
Wir bauen unser Streckennetz kontinuierlich aus und freuen uns jederzeit über Streckenwünsche unserer Fahrgäste, schließlich soll unser Liniennetz auf Deine Bedürfnisse abgestimmt sein. Wir haben während unseres Neuanstrichs kräftig an unserem Netzplan geschraubt und neue Städte miteinander verbunden, beispielsweise konnten wir Koblenz oder Augsburg neu in unserem Liniennetz begrüßen. Alle Streckenwünsche, die uns erreicht haben, fließen in die künftige Planung ein und vielleicht kannst Du schon bald auch Deine Wunschstrecke mit DeinBus.de fahren.

Wir ließen Dich testen.
Schon zu Beginn unseres Neuanstrichs war klar, dass wir Dir Neuerungen nicht nur vorstellen, sondern Dich diese auch aktiv testen lassen möchten. Unserem Chef und Kollegen Tillmann Raith war dies ein besonderes Anliegen, denn: „Viel reden kann jeder. Die Mitfahrer sollen sich selbst überzeugen und uns Rückmeldung zu ihrer Fahrt geben.“ Dir standen im September deshalb 12.820 kostenlose Fahrscheine zur Verfügung, die mit Begeisterung angenommen wurden. Wir leben von Deinem Feedback und sind dankbar über jede Nachricht, die uns im Zuge dessen erreicht hat. Die Aktion war ein voller Erfolg, sodass es sicher nicht die letzte dieser Art gewesen sein wird.

Wie es weitergeht:

2015_13_10_InnovationsbusCollage_Facebook

Unsere regelmäßigen Updates auf Facebook, Twitter, Instagram und dem Blog zu unserer Qualitätsoffensive nehmen zwar ein Ende, wir streichen DeinBus.de aber auch weiterhin neu an, schließlich haben wir in den letzten Wochen viele Ideen gesammelt, die noch auf ihre Umsetzung warten. Selbstverständlich werden wir Dich bei Neuerungen weiterhin auf dem Laufenden halten. Wir möchten aber auch, dass Du Neuerungen schon vorab direkt erleben und am eigenen Leib testen kannst.
Unser luxuriösester Bus wird deshalb künftig als Innovationsbus dienen, in dem wir neue Ideen ausprobieren und für die Umsetzung im gesamten Liniennetz vorbereiten. So verfügt er zurzeit beispielsweise nicht nur über die standardmäßige Ausstattung mit WLAN, unserem Unterhaltungssystem, Snacks- und Getränken, einer Bücherkiste, unserem Zeitschriftenangebot und Kosmetikartikeln. Er bietet Dir aktuell zudem auch einen Nintendo 3DS, Kissen und Decken, eine größere Zeitschriftenauswahl, Bildschirme an jedem Sitzplatz und ein Panoramaglasdach. Du möchtest unsere Neuerungen als erstes testen? Zwischen Frankfurt und München findest Du sie künftig in unserem zertifizierten 5-Sterne-Bus!
Wir geben nun den Startschuss für die nächsten großen Projekte, auch dabei freuen wir uns immer über Deine Rückmeldungen! Deine Meinung als Fahrgast steht bei uns im Mittelpunkt und hat nicht nur bei unserem #Neuanstrich höchste Priorität.

Wir möchten Danke sagen:

Zum Abschluss möchten wir uns bei all denjenigen bedanken, die an unserem #Neuanstrich mitgewirkt haben. Danke an unser Team, danke an unsere Busfahrer und insbesondere vielen herzlichen Dank an Dich! Wir haben jeden Kommentar, der uns zu unserer Qualitätsoffensive auf dem Blog, auf Facebook, Instagram, Twitter oder per Mail erreicht hat, gesammelt, kategorisiert und ausgewertet. Mit Deiner Hilfe konnten wir viele Dinge auf den Weg bringen, die Deine Busfahrt noch besser machen und die dazu beitragen, dass wir auch in Zukunft DeinBus bleiben. Bus ahoi!

#Neuanstrich: Der 8. Wochenbericht zur DeinBus.de-Qualitätsoffensive

Vor acht Wochen haben wir die DeinBus.de-Qualitätsoffensive gestartet: Unseren #Neuanstrich, der Deine Busfahrt von der Buchung bis zur Gepäckausgabe perfektionieren soll. Seither stellen wir Dir verschiedene Neuerungen vor, fragen Dich nach Deiner Meinung und nach Deinen Wünschen. Unsere wöchentlichen Berichte auf dem Blog fassen die in der jeweils vorherigen Woche auf Facebook, Instagram und Twitter vorgestellten Innovationen zusammen und setzen sich mit Deinen Vorschlägen auseinander. Sie dienen als Dialog und sollen Dich auf den Prozess zu Deiner perfekten Busfahrt mitnehmen.

Unser #Neuanstrich neigt sich dem Ende zu, in den letzten Zügen verliert er aber keineswegs an Kraft. Wir haben auch in der vergangenen Woche mit Dir Einiges vorangebracht und können mit Freude auf all das blicken, was wir in den letzten Wochen gemeinsam erarbeitet haben, und was wir in Zukunft noch erarbeiten werden. Was wir in der 8. Woche des #Neuanstrichs bewegt haben, kannst Du im folgenden Wochenbericht lesen.

2015_Facebook_Titelbild_Woche_VIII

Was Du Dir wünschst:

Wie in jede Wochenbericht möchten wir auch in dieser Woche auf Deine Zuschriften eingehen und Wünsche thematisieren, die uns zu unserem #Neuanstrich erreicht haben. In den vergangenen Wochen sprachen wir beispielsweise von Deinem Wunsch nach einer stabilen WLAN-Verbindung, Deinem Wunsch nach mehr Zahlungsmöglichkeiten oder Deinem Wunsch nach einer Möglichkeit zur Sitzplatzreservierung – in dieser Woche setzen wir uns mit einem weiteren Fahrgastwunsch auseinander.

Du wünschst Dir die Optimierung der Gepäcksituation an Bord.
Im Zuge unseres #Neuanstrichs hat uns gehäuft das Anliegen erreicht, die Unterbringung Deines Gepäcks an Bord zu optimieren. Aktuell darfst Du ein Handgepäckstück in der Größe 45x35x25cm bis 5 kg in den Personenraum des Busses mitnehmen; Gepäckstücke bis 20 kg und Sperrgepäck müssen im Laderaum des Busses verstaut werden. Damit die Gepäckstücke im Laderaum nach der Fahrt schneller wiedergefunden und Verwechslungen ausgeschlossen werden können, wünschst Du Dir eine Kennzeichnung für Dein Gepäck, beispielsweise in Form von Gepäckbändern. Wir können dieses Anliegen zweifelsohne nachvollziehen, schließlich vereinfacht dies Deine Fahrt und sorgt für ein Sicherheitsgefühl.
In der Vergangenheit haben wir bereits mit Gepäckbändern gearbeitet, die unsere Busfahrer am Gepäck einsteigender Gäste befestigt haben. Dieses Vorgehen haben wir zwischenzeitlich aber eingestellt, um den Mehraufwand für unsere Busfahrer zu reduzieren. Wir möchten, dass sie sich voll auf ihre Hauptaufgabe – Deine Beförderung von A nach B – konzentrieren können. Eine Option wäre das eigenständige Anbringen der Gepäckbänder vor der Abreise; hierfür sollte aber Dein Name bereits auf Deinem Band vermerkt sein, um unnötige Zeitverschwendungen an der Haltestelle zu vermeiden. Die Frage, wie wir das mit unserem System umsetzen können, werden wir demnächst angehen.

Was wir bereits für Dich umsetzen:

Wir machen Pac-Man, Super Mario und Donkey-Kong zu Deinen Reiseleitern.
2015_10_06_Nintendo_InstagramMit unserem #Neuanstrich möchten wir den Komfort rund um Deine Busfahrt erhöhen. Dies impliziert maßgeblich auch die Unterhaltung an Bord, schließlich ist diese bei längeren Reisen für den Zeitvertreib und entsprechend für eine angenehme Fahrt entscheidend. In den letzten Wochen haben wir deshalb das digitale und analoge Unterhaltungsangebot in unseren Bussen ausgebaut: Dir steht WLAN in LTE-Geschwindigkeit zum Surfen zur Verfügung, Dein Platz wurde mit diversen Zeitschriften bestückt, unser kostenfreies Unterhaltungsprogramm bietet Dir Filme, Serien und Musik und die Gesellschaftsspiele unserer Spielekiste kannst Du aktuell auf verschiedenen Strecken mit Deinem Sitznachbarn nutzen. Seit dieser Woche legen wir noch einen drauf: Wir testen auf einigen Linien über das bisherige Unterhaltungsangebot hinausgehend einen Nintendo 3DS an Bord. Dieser steht Dir beim Busfahrer zur Ausleihe zur Verfügung und kann gegen Hinterlegung des Personalausweises genutzt werden. Mit Mario, Donkey-Kong und Pac-Man kannst Du so die Zeit im Bus totschlagen. Die portable Spielekonsole kannst Du nach Deiner Fahrt dann einfach wieder beim Fahrer abgeben und erhältst im Gegenzug Deinen Ausweis zurück. Analog versus digital – Womit vertreibst Du Dir am liebsten die Zeit im Bus und welchen Videospielhelden wünschst Du Dir als Mitfahrer?

Wir sind immer für Dich da.
Nicht nur unser #Neuanstrich zeigt, dass wir bei DeinBus.de großen Wert auf Fahrgastnähe legen. Wir suchen stets den Dialog mit Dir, sind über diverse Kanäle für Dich erreichbar und räumen Deinen Fragen und Meinungen höchste Priorität ein. Als unser Mitfahrer stehst Du bei uns an erster Stelle und genau das möchten wir Dir jederzeit vermitteln. Deshalb sind wir bei all Deinen Anliegen für Dich da und beantworten sie aktuell auf sechs Kanälen: Per Mail an info@DeinBus.de, telefonisch und via WhatsApp unter 069 / 17 53 73 200 sowie über unsere Social Media Kanäle Facebook, Twitter und Instagram. Dabei sind uns schnelle Reaktionen besonders wichtig, schließlich wissen wir, wie nervenaufreibend Warteschleifen und wie dringend Deine Anliegen sein können.
Unsere Fahrgastbetreuung beantwortet Deine Anrufe deshalb während unserer Geschäftszeiten (Montag bis Freitag, 10 Uhr bis 18 Uhr) in der Regel bereits in unter einer Minute (80% aller Fahrgäste im September haben weniger als eine Minute gewartet bis ein kompetenter Mitarbeiter Rede und Antwort stand); nur in Ausnahmefällen kommt es zu Wartezeiten von mehreren Minuten. Weil uns die Kommunikation mit Dir am Herzen liegt und wir uns gerne mit Dir unterhalten, erheben wir für unsere telefonische Auskunft keine Gebühr; bei einem Anruf zahlst Du lediglich Deinen üblichen Ortstarif. Und damit Dir dieser Service künftig auch außerhalb unserer bisherigen Geschäftszeiten im vollen Maße zur Verfügung steht, arbeiten wir aktuell am Ausbau unserer Hotline.
Auch Deine Mails werden schnellstmöglich von unseren Servicemitarbeitern bearbeitet. So erhältst Du sowohl während als auch außerhalb unserer Geschäftszeiten im Normalfall innerhalb weniger Stunden eine Antwort. Lediglich bei größeren Anliegen, denen wir tiefergehend nachgehen müssen und wollen, kann eine Rückmeldung etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. In der Regel hast Du innerhalb von 24 Stunden mindestens eine erste Rückmeldung zu Deinem Anliegen.
Deine WhatsApp-Nachrichten werden unter der Woche zwischen 10 Uhr und 18 Uhr üblicherweise sehr schnell, manchmal innerhalb von Minuten beantwortet; via Facebook, Instagram und Twitter kannst Du uns auch während des Wochenendes problemlos erreichen. Und damit Sprachbarrieren erst gar nicht entstehen: All Deine Anfragen können wir auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Serbisch und Schwäbisch beantworten. Die besondere Betonung liegt hier auf all Deinen Anfragen. Du kannst nämlich auf jedem Kanal in jedem Fall mit einer Rückmeldung von uns rechnen; unsere Antwortquote liegt bei 100 Prozent.

Infografik

Wir streichen den #Neuanstrich neu an.
Seit Wochen bauen wir unser Unterhaltungsangebot im Bus für Dein größtmögliches Vergnügen an Bord aus. 2015_10_07_Unterhaltung_FacebookIm Zuge dessen haben wir Dir zu Beginn unseres #Neuanstrichs unser digitales Unterhaltungsprogramm vorgestellt, das Dir kostenfrei Filme, Serien und Musik auf Deiner Fahrt zur Verfügung stellt. Auch wenn Du häufig mit DeinBus.de reist, erschöpft sich die Auswahl von über dreißig Filmen, Serien und Playlists zwar nicht so schnell, wir möchten Dir aber dennoch regelmäßig eine neue Auswahl liefern. Ab Anfang November findest Du deshalb ein neues Film-, Serien- und Musikangebot an Bord, zum Teil auch mit saisonalem Bezug, sodass Du Dich an Bord bereits auf den dann nahenden Advent und Weihnachten einstimmen kannst. Und weil unser Unterhaltungsprogramm schließlich Dich amüsieren soll: Welche Filme, Serien und Musik sollten Deiner Meinung nach in jedem Fall in die neue Auswahl ab November integriert werden?

Wie geht es weiter:

Unser digitaler #Neuanstrich neigt sich in der nächsten Woche dem Ende zu, offline endet er aber noch lange nicht. Sei auch in Zukunft ein Teil von DeinBus.de und sende uns Deine Vorschläge zu. Wir freuen uns über jede Rückmeldung!

Teile auch weiterhin Deine Meinungen, Deine Wünsche und Deine Anregungen in den Kommentaren oder auf Facebook, Instagram oder Twitter mit #Neuanstrich mit uns! Was können wir noch tun, um Deine Busfahrt zur perfekten Busfahrt zu machen?

#Neuanstrich: Der 7. Wochenbericht zur DeinBus.de-Qualitätsoffensive

Vor sieben Wochen haben wir die DeinBus.de-Qualitätsoffensive gestartet: Unseren #Neuanstrich, der Deine Busfahrt von der Buchung bis zur Gepäckausgabe perfektionieren soll. Seither stellen wir Dir verschiedene Neuerungen vor, fragen Dich nach Deiner Meinung und nach Deinen Wünschen. Unsere wöchentlichen Berichte auf dem Blog fassen die in der jeweils vorherigen Woche auf Facebook, Instagram und Twitter vorgestellten Innovationen zusammen und setzen sich mit Deinen Vorschlägen auseinander. Sie dienen als Dialog und sollen Dich auf den Prozess zu Deiner perfekten Busfahrt mitnehmen.

Seit sieben Wochen präsentieren wir Dir nun Neuerungen im Zuge unseres #Neuanstrichs. Gemeinsam mit Dir haben wir viel bewegt und auch wenn sich der #Neuanstrich online demnächst dem Ende zuneigt, geht er offline zweifelsohne weiter. Wir sind nach wie vor begeistert von allen Zuschriften, die uns mit Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik erreichen und möchten noch einmal Danke sagen! Wir haben eine Vielzahl an Ideen erhalten und der Umsetzungsprozess einiger größerer Projekte geht erst jetzt richtig los! Was wir diese Woche bewegt haben? Lies es in unserem siebten Wochenbericht zur DeinBus.de-Qualitätsoffensive!

2015_Facebook_Titelbild_Woche_VII

Was Du Dir wünschst:

Auch in unserem 7. Wochenbericht möchten wir auf Deine Zusendungen eingehen und alle Wünsche thematisieren, die uns zu unserem #Neuanstrich erreicht haben. In den vergangenen Wochen sprachen wir beispielsweise von Deinem Wunsch nach Essen an Bord, Deinem Wunsch nach einer stabilen WLAN-Verbindung oder Deinem Wunsch nach mehr Zahlungsmöglichkeiten – in dieser Woche setzen wir uns mit einem weiteren häufigen Fahrgastwunsch auseinander.

Du wünschst Dir ein Vielfahrerticket.
Das Vielfahrerticket – Ein ausgesprochen oft genannter Wunsch, den wir sehr gut nachvollziehen können. Auch wir möchten schnellstmöglich ein Vielfahrerprogramm einführen. Aus diesem Grund haben wir uns bereits in der Vergangenheit viele Gedanken dazu gemacht – gehapert hat es bisher immer an einer geeigneten benutzerfreundlichen Umsetzung. Ob manuell mit Stempel und Lochzange oder automatisch über das Onlinesystem, ob Du Kilometer oder Bussis sammelst – wir bleiben an diesem Thema dran und hoffen, Dir schon bald ein Vielfahrerticket präsentieren zu können. Die vielen Ideen und Inspirationen, die uns zu diesem Thema erreicht haben, werden in die bestehenden und neuen Konzepte einfließen. Wir hoffen also, diesbezüglich schon bald gute Nachrichten für Dich zu haben!

Was wir bereits für Dich umsetzen:

Wir pudern Dir die Nase.
Primäres Ziel unseres #Neuanstrichs ist es, Deine Busfahrt so angenehm und komfortabel wie möglich zu gestalten. Du sollst Dich zurücklehnen und entspannen können, während wir Dich an Dein Ziel bringen. Deshalb bieten wir Dir künftig Dein eigenes kleines Spa an Bord. Gut, nicht sonderlich luxuriös – mit Massagen und einem Whirlpool können wir nämlich (noch) nicht dienen. In jedem Bus soll Dich aber künftig eine Auswahl an Kosmetikartikeln erwarten. Vor vier Wochen haben wir Dich deshalb gefragt, welche Produkte Du gerne an Bord verwenden würdest. Mit Deiner Hilfe haben wir nun folgendes Sortiment zusammengestellt:

1. Erfrischungs- und Desinfektionstücher, wenn Du trotz Seife auf Nummer sicher gehen möchtest.
2. Haargel und Haarspray, falls Du Dein Date am Reiseziel beeindrucken willst.
3. Tampons, Slipeinlagen und Binden – die weibliche Fraktion weiß warum.
4. Reinigungstücher und Gesichtscreme für die Pflege zwischendurch.
5. Handcreme gegen rissige Hände an kalten Wintertagen.
6. Deo, wenn zwischen Feierabend und Abfahrt nur ein Sprint lag.

Alle Artikel findest Du künftig auf der Bordtoilette. Bedien Dich und fühl Dich wie zu Hause! Was fehlt Deiner Meinung nach noch bei unserer Auswahl?

2015_10_02_Kosmetikbox_Facebook

Wir sorgen für Wohlfühlcharakter.
2015_10_02_KissenDecken_facebookDie Tage werden kürzer, das Laub färbt sich bunt und die Rekordhitze weicht allmählich dem goldenen Herbst. Die gemütlichsten Tage des Jahres liegen vor uns – endlich wieder Zeit für Schokolade nach der Bikinisaison und Filmabende mit warmen Decken auf der Couch. Diesen Wohlfühlcharakter von zu Hause holen wir jetzt auch in den Bus. Schließlich möchten wir, dass Du Dich an Bord jederzeit willkommen fühlst und Dir behaglich zumute ist. Unser digitales Unterhaltungssystem wartet mit Filmen, Serien und Musik auf Dich, der Busfahrer hält die Schokolade bereit und für die Gemütlichkeit sorgen neuerdings Decken und Kissen, die wir fortan auf einigen Strecken testen. Diese kannst Du Dir einfach aus der Hutablage nehmen, es Dir gemütlich machen und sie nach Deiner Fahrt wieder an ihren Platz legen. Und keine Sorge: Die Decken sollen nicht der Wärmeregulation, sondern der Gemütlichkeit dienen! Ist es Dir zu kalt an Bord, kannst Du gerne einfach Deinem Busfahrer Bescheid geben.

Wir unterhalten Dich nicht nur digital.
Im Zuge unseres #Neuanstrichs haben wir Dir bereits einige Neuerungen vorgestellt, die Dich während Deiner Busfahrt unterhalten und Deine Fahrt so noch schneller vergehen lassen sollen. Wir bieten Dir ein stabiles WLAN mit LTE-Netzabdeckung, ein digitales Unterhaltungsprogramm mit kostenlosen Filmen, Serien und Musik, Zeitschriften an Deinem Sitzplatz, eine Bücherkiste zum Schmökern und ein Überraschungspaket für Kinder. Ist die Langeweile damit noch nicht verflogen, haben wir künftig noch ein weiteres Ass im Ärmel für alle, die es analog mögen: Auf einigen Strecken findest Du fortan Gesellschaftsspiele. Ob mit der Reisebegleitung oder dem (noch) unbekannten Sitznachbarn – ein Mitspieler findet sich bestimmt. Zur Auswahl zählen aktuell unter anderem Wer ist es?, Uno, Mensch ärgere Dich nicht und diverse Reise- und Lernspiele. Dabei achten wir selbstverständlich auf die Bustauglichkeit unseres Sortiments, kaufen also beispielsweise nur magnetische Brettspiele oder verzichten auf Würfel. Und da diese Idee letztlich für Dich bestimmt ist, fragen wir Dich auch hier wieder nach Deiner Meinung: Was hältst Du von Spielen an Bord? Welche Auswahl würdest Du Dir im Bus wünschen?2015_09_30_Spiele_Instagram

Wie geht es weiter:

Auch in der nächsten Woche treiben wir unseren #Neuanstrich voran und stellen Dir weitere Neuerungen vor. Sei gespannt, was wir noch für Dich in petto haben.

Teile auch weiterhin Deine Meinungen, Deine Wünsche und Deine Anregungen in den Kommentaren oder auf Facebook, Instagram oder Twitter mit #Neuanstrich mit uns! Was können wir noch tun, um Deine Busfahrt zur perfekten Busfahrt zu machen?

#Neuanstrich: Der 6. Wochenbericht zur DeinBus.de-Qualitätsoffensive

Vor sechs Wochen haben wir die DeinBus.de-Qualitätsoffensive gestartet: Unseren #Neuanstrich, der Deine Busfahrt von der Buchung bis zur Gepäckausgabe perfektionieren soll. Seither stellen wir Dir verschiedene Neuerungen vor, fragen Dich nach Deiner Meinung und nach Deinen Wünschen. Unsere wöchentlichen Berichte auf dem Blog fassen die in der jeweils vorherigen Woche auf Facebook, Instagram und Twitter vorgestellten Innovationen zusammen und setzen sich mit Deinen Vorschlägen auseinander. Sie dienen als Dialog und sollen Dich auf den Prozess zu Deiner perfekten Busfahrt mitnehmen.

Unser #Neuanstrich soll Dir nicht nur Neuerungen präsentieren, die wir für Dich entwickelt haben, sondern Deine perfekte Busfahrt gemeinsam mit Dir gestalten. So wurde zuletzt beispielsweise häufig der Wunsch nach der Möglichkeit einer Zahlung per Lastschrift geäußert und wir haben diese ermöglicht oder ein Unterhaltungsprogramm angefragt, das wir in die Wege geleitet haben. Auch in dieser Woche gehen wir wieder auf Deine Wünsche ein, präsentieren Dir gemeinsam mit Dir entwickelte Innovationen und fragen Dich nach Deiner Meinung. Was diese Woche anstand? Wir verraten es Dir in unserem Wochenbericht!

Was Du Dir wünschst:

Wie üblich möchten wir auch in dieser Woche wieder Wünsche thematisieren, die uns zu unserem #Neuanstrich erreicht haben. In den vergangenen Wochen sprachen wir beispielsweise von Deinem Wunsch nach mehr Zahlungsmöglichkeiten, Deinem Wunsch nach einer stabilen WLAN-Verbindung oder den Wunsch nach Steckdosen – in dieser Woche setzen wir uns mit einem weiteren häufigen Fahrgastwunsch auseinander.

Du wünschst Dir die Möglichkeit einer Sitzplatzreservierung.
Eine Buchung bei DeinBus.de sichert Dir bis dato zwar einen Platz im Bus, Deinen letztlichen Sitzplatz an Bord suchst Du Dir nach Deinem Einstieg aber selbst aus. Im Zuge unseres Neuanstrichs hat uns nun gehäuft der Wunsch nach der Möglichkeit einer Sitzplatzreservierung erreicht. Diese Nachfrage stellt uns aktuell vor eine große Herausforderung, nämlich der Kurzfristigkeit des Einsatzplanes unserer Busse. Einerseits können kurzfristige Buswechsel stattfinden, beispielsweise werden so bei großer Nachfrage spontan größere Busse als geplant eingesetzt. Dies dient Deinem Komfort, macht eine vorherige Sitzplatzreservierung allerdings aufgrund der Kurzfristigkeit schwierig. Andererseits wird aber auch nicht jeder Bus immer auf derselben Strecke eingesetzt und auch hier können sich spontan Änderungen ergeben. Wir können Deinen Wunsch aber nachvollziehen und arbeiten weiterhin an Lösungsansätzen.

Was wir bereits für Dich umsetzen:

Wir entwerfen Haute Couture.
Bei DeinBus.de verstehen wir uns als großes Team, von dem jeder, der direkt oder indirekt an Deiner Busfahrt mitwirkt, ein Teil ist. Jeder Mitarbeiter ist für uns ein unersetzlicher Part der Unternehmensfamilie und dieses Zusammengehörigkeitsgefühl möchten wir auch nach außen tragen. Während unsere Kollegen aus der Zentrale seit jeher Mitarbeiterkleidung tragen, wenn sie im Namen von DeinBus.de unterwegs sind, konntest Du unsere Fahrer bisher nicht anhand ihrer Kleidung als Teammitglieder entlarven. Vor Kurzem hat sich das aber geändert: All unsere Busfahrer wurden mit Poloshirts, Hemden, Pullovern und Westen im klassischen DeinBus.de-Blau und mit Logodruck ausgestattet, sodass Du sie künftig schon von weitem als Teil unserer Familie erkennen kannst. Das schweißt nicht nur zusammen, sondern hilft insbesondere auch Dir dabei, den Chauffeur auf Deiner Strecke zu entdecken. Wie gefällt Dir die Haute Couture aus dem Hause DeinBus.de?

2015_09_24_Fahrerkleidung_Facebook

Wir bringen Dich satt an Dein Ziel.
Vor vier Wochen haben wir Dir bereits unser Snack- und Getränkeangebot für den Hunger und Durst zwischendurch vorgestellt, vergangene Woche nun außerdem unseren Plan, Dir auch bei großem Hunger auszuhelfen: Weil vor der Abfahrt nicht immer Zeit für das Schmieren einer Butterstulle bleibt, testen wir verschiedene Lunchboxen an Bord, damit Du satt und zufrieden an Deinem Ziel ankommst. Im Zuge unserer Tests im Bus und der Vorstellung unserer Vorauswahl auf dem Blog in der letzten Woche haben sich diesbezüglich zwei primäre Wünsche von Fahrgästen herauskristallisiert: Einerseits sind frische und gesunde Zutaten gewünscht. 2015_09_25_Sandwich_InstagramDieses Anliegen ist auch uns besonders wichtig: So hast Du beispielsweise die Wahl zwischen verschiedenen Vollkornbroten und jedes Sandwich enthält frische Zutaten, wie beispielsweise Tomaten, Gurken oder Paprika.
Andererseits wurde der Wunsch nach allergikerfreundlichen Lebensmitteln geäußert. Wir wissen, dass sich Lebensmittelunverträglichkeiten häufen und auch wenn unser aktuelles Angebot Laktose oder Gluten enthält, möchten wir in Zukunft gegebenenfalls auch für Allergiker geeignete Alternative anbieten. Bis dahin sollen Dir aber Zutatenlisten zur Verfügung stehen, auf denen Du Lebensmittel, auf die Du allergisch reagierst, auf den ersten Blick erkennen kannst. Welche allergikerfreundlichen Lebensmittel würdest Du Dir an Bord wünschen? Wie viel würdest Du für eine Lunchbox inklusive Sandwich und Süßigkeit zahlen?

 

Wir unterhalten die kleinen Helden unter unseren Fahrgästen.
2015_09_21_Kinderheft_InstagramHunger, Pipi, Durst! Lange Reisen können nicht nur für Kinder langwierig sein, sondern auch für Eltern, die ihre Kleinen währenddessen bei Laune halten müssen. Wir eilen seit Kurzem rettend zu Hilfe: Wenn „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ und „Stadt, Land, Fluss“ erschöpft sind, lässt unser Kinderpaket die Zeit wie im Flug vergehen. Dieses erhält jedes Kind beim Einstieg in den Bus von unserem Busfahrer. Darin enthalten sind eine Süßigkeit, Buntstifte und das DeinBus.de-Kindermagazin, in dem Busfahrer Paul in Comics, Rätseln und Spielen in die Welt der Busse einführt. Und wenn unsere Zeitschriften, unsere Bücher, unser WLAN oder unser Unterhaltungsprogramm nicht genügen: Unsere Busfahrer händigen auf Nachfrage sicher auch den großen Fahrgästen ein Exemplar unseres Kinderpakets zur Unterhaltung aus. 😉

Wie geht es weiter:

Unser Kontingent an kostenlosen Tickets im September neigt sich dem Ende zu, der #Neuanstrich geht jedoch in die nächste Runde. Sichere Dir die letzten 0-€-Tickets und teste alle Neuerungen auf Herz und Nieren! Wie gefallen Dir die Fortschritte unserer Qualitätsoffensive bisher?

Teile auch weiterhin Deine Meinungen, Deine Wünsche und Deine Anregungen in den Kommentaren oder auf Facebook, Instagram oder Twitter mit #Neuanstrich mit uns! Was können wir noch tun, um Deine Busfahrt zur perfekten Busfahrt zu machen?