#Neuanstrich: Die DeinBus.de-Qualitätsoffensive

Als Dein Bus fahren wir Dich seit 2009 von A nach B und haben Dir mit unserem Sieg gegen die Deutsche Bahn vor Gericht günstigen Fernverkehr in Deutschland ermöglicht. Seither hat sich viel getan: Der Markt wächst, die Nachfrage steigt und die Konkurrenz schläft nicht. Wir lieben unsere Busse. Aber auch diese brauchen irgendwann einen schönen, neuen Anstrich. Einen #Neuanstrich, damit wir auch in Zukunft Dein Bus bleiben.

Ein Neuanstrich beschreibt eine Erneuerung, eine Verbesserung des Bestehenden. In unserem Fall also eine Erneuerung und Verbesserung vom Heck bis zur Stoßstange, vom Einstieg bis zum Ausstieg, von der Buchung bis zur Gepäckausgabe. Genau einen solchen Neuanstrich haben wir uns zur Aufgabe gemacht und möchten ihn gemeinsam mit Dir umsetzen.

2015_07_22_Rado-Bus_Neuanstrich_Bild1

Keine Frage, dieser Bus wurde mit sehr viel Liebe dekoriert. Dennoch benötigt er einen #Neuanstrich! Was darf für Dich beim #Neuanstrich nicht fehlen?

In den letzten Monaten haben wir Vorschläge gesammelt, Ideen auseinander genommen, mit Fahrgästen, Busfahrern und Mitarbeitern gesprochen und uns Anregungen aus sämtlichen Bereichen geholt. Einiges haben wir bereits umgesetzt, Vieles befindet sich in der Bearbeitung und weitere Pläne stehen in den Startlöchern. Inspiriere uns mit Deinen Ideen!

Als unser Fahrgast stehst Du bei uns an erster Stelle. Unser Ziel ist es, Deine Busfahrt angenehmer, abwechslungsreicher und jeden Tag ein bisschen besser zu gestalten. Den Prozess zur perfekten Busfahrt kannst Du in den nächsten Wochen nicht nur begleiten, sondern auch aktiv mitgestalten.

 

Was Dich in den nächsten Wochen beim #Neuanstrich erwartet

Wir stellen vor: In den kommenden Wochen stellen wir Dir unter #Neuanstrich etliche Neuerungen vor, die Dir DeinBus.de seit Kurzem bietet oder künftig bieten wird. Diese kannst Du mehrmals wöchentlich auf unseren Social-Media-Kanälen, wöchentlich auf dem Blog oder kompakt zusammengefasst zweiwöchentlich im Newsletter verfolgen.

Wir fragen Dich: Was hältst Du davon? Wo können wir nachbessern? Was findest Du gut, was schlecht? Teile Deine Gedanken mit uns unter den Posts und Blogartikeln. Wir möchten Dir eine perfekte Busfahrt ermöglichen und können diese am besten mit Deiner Hilfe umsetzen!

Wir wollen Deine Meinung: Jede Rückmeldung hilft uns, unser Angebot in Deinem Sinne weiterzuentwickeln. Erzähl uns von Deinen Wünschen und gestalte den #Neuanstrich mit. Schreibe uns einen oder hunderte Kommentar(e) unter unsere Wochenberichte auf dem Blog oder teile Deine Ideen auf Facebook, Twitter oder Instagram mit dem Hashtag #Neuanstrich und werde Teil unseres Veränderungsprozesses!

Wir machen Dich glücklich: Der #Neuanstrich wartet nicht nur mit etlichen Produktverbesserungen auf Dich, sondern hält Ende August auch eine riesige Überraschung für alle Fahrgäste bereit! Sei gespannt!

Wir freuen uns, Dir das neue DeinBus.de zu präsentieren, es gemeinsam mit Dir weiterzuentwickeln und mit Dir in den Dialog zu kommen. Wir möchten, dass DeinBus.de Dein Bus bleibt und geben dafür unser Bestes.

94 Antworten auf “#Neuanstrich: Die DeinBus.de-Qualitätsoffensive

  1. Hallo,

    ich fahre gern mit euch, aber leider habe ich so gut wie immer wenn ich von Frankfurt zurück nach Tübingen fahre, keine Steckdosen im Bus. Fahre nicht so häufig, aber mein Vorschlag wäre, dass zu ändern.

    Viele Grüße
    Marcel

  2. Die Busfahrt beginnt vor der Busfahrt: Mit der Buchung.
    Und die ist nach wie vor vom Smartphone aus ein Horrorerlebnis. Nehmt euer Smartphone und versucht das genau jetzt!

    • Ich buche fast immer übers Smartphone und komme mit meinem Nexus 5 super damit klar. Sicher, eine Mobilvariante wäre sicherlich schön, aber nicht dringend notwendig.

    • Die Buchbarkeit über das Smartphone kann ich nicht beurteilen – ich habe bisher über das Büro am HBF in München gebucht. Und das ging natürlich völlig unfallfrei.
      Etwas anderes ist mir aber aufgefallen, was sicherlich zur Atraktivität der Fernbussreisen beitragen könnte.

      Neulich mußte ich von München nach Regensburg fahren und nach 4 Tagen wieder zurück.
      Als ich am ZOB in München ankam suchgte ich nach meinem Bus. Aber wo mochte er nur stehen? Da gab es keine Auskunftsstelle oder eine Übersichttafel auf der die Busreisen mit Ziel, die Abfahrtszeiten und der „Bus“-Steig angegeben waren.
      Ich selbst war zu dieser Zeit leicht gehbehindert und war nun gezwungen meinen Bus nach Regensburg in einer langen Reihe von Fernbussen zu suchen. Das war leider sehr mühsam und eine lange und zudem auch schmerzhafte Suchaktion.
      Es gabt am ZOB keine zentrale Auskunft (Übersichtstafel) und falls doch, dann eine gut versteckte. Sind das Anfangsprobleme oder glaubt man, es sei nicht erforderlich? ich finde schon, dass so etwas zu einem Zentralen BusBahnhof gehört.

      Bei der Rückfahrt nach München, war ich dann schon ca. 2 Stunden vor Abfahrt des Busses an der Einsteigstelle. Leider hatte sich der Wettergott aber gerade für diese Zeitspanne zu einem heftigen Schauer über Regensburg entschlossen. Natürlich wurde ich pudelnass! Es gab kein Wartehäuschen, was mir einen trockenen Unterschlupf hätte gewähren können. Als der Bus dann kam, mußte ich wie eine gebadete Maus einsteigen. Das war nicht schön und schon gar keine Motivation in Kürze wieder einen Fernbus zu nehmen.

      Besteht die Aussicht, dass auf diese beiden geschildeten Kritikpunkte in Kürze durch eine Lösung verbessert werden?
      Ansonsten bin ich durchaus der Meinung, dass es schon eine Weile dauern wird, bis der Zugang zu dieser durchaus sinnvollen Reisemöglichkeit den augenblicklichen Vorsprung der Deutschen Bahn, aufholen wird.

      Ich wünsche gutes Gelingen

      Peter Kaschner

      • Die Möglichkeit einer Sitzplatzreservierung würde ich gut finden.
        Es ist leider nicht immer gegeben, dass man nebeneinander einen Sitzplatz findet. Wir mussten uns auch schon mal im Bus (Ehepaar plus weitere Person) im Bus von vorne bis hinten verteilen. Fand ich nicht gerade schön, zumal eine Anfrage bei allein sitzenden Personen nur zu Unverständnis und blöden Kommentaren geführt hart.

        • Ingrid spricht mir da aus der Seele….
          Es kam bei mir und meinem Freund nicht nur einmal, zweimal oder dreimal vor, dass wir nicht nebeneinander sitzen konnten. Bei einer Kurzstrecke ja nicht so tragisch, bei Fahrten zwischen 3 und 8 Stunden aber wirklich unschön… und wir fahren meist Langstrecken.
          Das Flixbus-Team kann zwar nix für die Bescheuertheit und Null-Flexibilität mancher Mitreisenden ( = Erkenntnisse auf die höfliche Frage, ob die Person ggf. den Sitzplatz wechseln bzw. tauschen würde, damit man als Paar zusammen sitzen kann), wohl aber für die Orga der Sitzplätze. Insofern mein Credo: künftig bitte mit SITZPLATZRESERVIERUNG. Danke!

  3. Hallo Deinbus Team,
    wir fahren so gut wie jedes Wochenende mit euch. Wir sind mit allem sehr zufrieden. Was uns aber fehlt ist eine Sitzplatzreservierung. Wenn dies in Zukunft gehen würde, dass wäre super.
    Viele liebe Grüße
    Gerd

      • Ja, den Wunsch kann ich nachvollziehen. In unserem Land setzt sich jeder Einzelreisender in eine neue Reihe, um keinen Nachbarn zu haben. Wenn dann zwei gemeinsam Reisenden später zusteigen un der Bus gut ausgelastet ist, müssen sie sich mit Gangplätzen in verschiedenen Reihen zufrieden geben.

        • Das kann ich vollkommen nachvollziehen. Nix ist blöder als auf einer längeren Fahrt weit auseinander sitzen zu müssen.

          Wobei ich mich als Alleinreisender natürlich darüber freue, niemande Fremden neben mir sitzen zu haben.
          Da würde ich sogar einen Aufpreis für Bezahlen, wenn ich einen garantiert freien Nebensitz bekäme.

        • Nun Sitzplatzreservierung meint, sich vor der Buchung den gewünschten Sitzplatz aussuchen und buchen zu können. Damit man dann wenn man in den Bus steigt, gleich weiß, wo man die nächsten Stunden verbringen wird, und die, die auf diesem Platz sich, ihre Füße, ihr Gepäck oder ihren Abfall liegen haben, verjagen kann.

        • Eine Sitzplatzreservierung macht durchaus Sinn. Wenn man mit jemandem zusammen fährt, möchte man zusammen sitzen.
          Manche bevorzugen Fensterplätze oder auch nicht, andere sitzen gerne vorne, andere hinten usw….

          • Ich würde die Möglichkeit der Platzreservierung ebenfalls befürworten. Ich nutze dies schon bei der Konkurrenz und bin hiermit sehr zufrieden. Erst recht wenn wir zusammen fahren. Dann können wir uns die Plätze schon vorher aussuchen. Sowohl wo wie auch dass wir beide nebeneinander sitzen.

            Konkurrenz deshalb weil DeinBus nicht überall hin fährt. Das wäre mein zweiter Verbesserungsvorschlag.

    • Sitzplatz Reservierung wäre gut.
      Bin mit meinen Kindern gefahren da wir nicht an der ersten Haltestelle einsteigen konnte ich nicht bei meinen Kindern sitzen auch die saßen erst nicht nebeneinander.

  4. Hallo zusammen,

    mit funktionierenden Internet in allen Bussen sowie möglicherweise ein Enterteinment-Programm wärt ihr noch attraktiver. Die Konkurrenz macht das besser.

    Smartphone-App wäre ebenfalls gut sowie vllt eine Art „Bus-Card“, die Kunden länger bindet und Rabatte vorsieht. Da ist die Bahncard leider noch unschlagbar.

    • Leider bringt die BahnCard nicht immer was. Auf meiner Verbundung wurde der Verkehrsbund erweitert und damit wurde das Ticket teurer als mit BahnCard! Aber Grundsätzlich stimme ich dir zu und die App wäre meiner Meinung nach auch ne Super Sache!!!

      • Jedoch finde ich die Preise – gerade im Vergleich zur Bahn – einfach so awesome, dass ich eine „Buscard“ für überzogen halte… NOCH mehr sparen?!

    • Also ich bin schon öfter mit dem Postbus gefahren und noch nie jemandem begegnet, der das angepriesene Entertainment-Angebot nutzt. Aber zugegeben: Internet ist bei denen durchgängig stabiler und nicht nur reine Glückssache

    • Ich finde die Bahncard nicht attraktiv. Sie ist sehr teuer. Eine Buscard/Mitgliedskarte mit Vorteilen fände ich aber auch super !

  5. Überlegt Euch die Kooperation mit Verkehrsverbünden. Eine Art „+City“ wie bei der DB wäre das Alleinstehungsmerkmal. Das gabe es bisher nur bei Univers/Aldi. Man kann auch eine Art „DeinBusCard“ einführen als Kundenbindung und „+City“ nur für Inhaber der Card anbieten. Gerade auf Konkurrenzstrecken wäre das ein Vorteil.

    • Dem kann ich ohne jede Einschränkung nur zustimmen – bei Weitem nicht jeder ist schon am Ziel, wenn er am Busbahnhof aussteigt. Und dann kostet ein öPNV-Ticket schon mal so viel wie die gesamte Fernbus-Strecke, mal ganz abgesehen davon mit den Schwierigkeiten, die richtige / optimale Fahrkarte des jew. fremden Verbundnetzes zu finden

  6. Also ich bin schon paar mal mit DeinBus gefahren und muss sagen das ich von der Busfahrt angenehm überrascht war. Hab mich nicht wie in eine Schlepper gefühlt der über die Grenze fährt wie bei Meinfernbus(das ist keine hate! aber alle verdammten Linien sind so Overlode!!! Egal wann egal welche Uhrzeit.) Trotzdem wären da einige Punte.

    1. DeinBus muss mobil werden. Ich bin mit ziemlich sicher das dass Unternehmen das ganzen schon angehet und ich weiss das es nicht einfach ist von heute auf morgen das ganze auch noch mobil zu machen. ich sag nur dazu Keep it simple. Funktionieren muss es nur und einfach sein und dan spricht glaub ich auch nix gegen eine App.

    2. Es ist echt so dieses Thema mit den Steckdosen!! Meine güte es git keien Mesnchen mehr der nicht irgendwas dabei hat das Strom braucht!!! Es muss in jedem Bus eine steckdose am besten 2 Pro reihe. Ich hab letzten gesehen wie das aussieht wenn das Nachgerüstet wird ist von den Kosten her vergleichsweise gering wenn man überlegt was das für ein Luxus mit sich bringt.

    3. Benachrichtigung SMS wenn bus zu spät kommt mit den zusatzt das es auch Funktioniert. Der MFB hats. Funktioniert nicht wirklich. im Grunde wenn man so feinheiten einfach besser macht als der Rest würde man sich sofort abhäben!!

    Viel glück und Liebe Grüße
    Andi

    • Lieber Andreas, jetzt muß ich doch einmal meine Meinung zu solchen Beiträgen sagen:
      Für mich ist es absolut respektlos, einen Beitrag abzusondern, in dem so viele Rechtschreibfehlern enthalten sind. Hast Du keine Zeit, um Dir den Text noch einmal durchzulesen? Oder hast Du gerade ich der Schule gefehlt, als „Rechtschreibung“ auf dem Lehrplan stand? Oder bist Du einer der armen Burschen mit „Migrationshintergrund“? Das könnte ich gerade noch verstehen – aber ich würde mich doch bemühen, dieses Manko abzustellen.
      Leider wird der Inhalt der Botschaft durch die unklare (um nicht zu sagen falsche) Formulierung völlig unverständlich – und das ist doch schade, wenn man Dich falsch oder schlimmer, garnicht versteht.

      Verstehe mich bitte nicht falsch, es geht nicht darum jemanden zu beleidigen mit meinem Hinweis. Es geht ausschließlich darum, einer Meinung, die zur Vielfalt und zum besseren Verständnis untereinander, die Geltung zu verschaffen, die ich auch für mich reklamiere, wenn ich etwas zu sagen habe.

      Also, Andreas, überlege Dir, ob es sich nicht doch lohnen würde, etwas sorfältiger beim Verfassen von Kommentaren – auch hier im Netzt – vorzugehen.

      Viel Glück und ein gutes Gefühl

      Peter Kaschner

  7. Wenn ich mir so die Kommentare durchlese, muss ich sagen“ aber hallo!“ wie wäre es denn mit Dusche und WC an jedem Platz. Ich finde DeinBus einfach gut. Man gibt den Koffer ab, steigt in Stuttgart ein, liest ein Buch, und nach 3 Stunden kommt man ganz entspannt in Freiburg an. Ich fahre oft mit der S-Bahn, und da gibt es kein Wlan und keine Steckdosen, und wenn ich an meinem Bahnhof ankomme muss ich mit meinen 80 Jahren noch „Weitsprung“ mach um den Bahnsteig zu erreichen.
    Also macht weiter so, ich freue mich jedes Mal wenn euer Bus voll ist.

    • Ich finde das Angebot sonst wirklich auch ok und finde es gut dass man auch von Tübingen (klappt nicht bei allen Anbietern) aus starten und ankommen kann.
      Ach ja, es soll auch Menschen geben die tatsächlich ohne elektronische Hilfsmittel lesen und schreiben können ,. . .
      Allerdings die Sache mit dem WC… irgendwann muß man eben mal und das war eben schon oft voll, verstopft oder ausgesprochen geruchsintensiv.

  8. Hallo Deinbus,
    schön, dass ihr auch mal unser Meinung hören wollt. Wieso jetzt plötzlich die ganze Qualitätsoffensive? Seid ihr jetzt aufgewacht nach der Insolvenz??? Qualität habe ich doch seit der Gründung erwartet, als ich und viele andere aktiv in Deinbus investiert haben und unser Investition komplett verloren haben. Das Grundvertrauen habt Ihr den Kunden gegenüber längst verloren. Ich halte nichts mehr von Deinbus. Die nächste Pleite steht bevor.

    Schönen Tag!

    • Zitat: „Die nächste Pleite steht bevor.“
      In Anbetracht der Tatsache dass nur Süddeutschland bis zum DeinBus-Äquator bedient wird und Norddeutschland auf dem trockenen sitzt, halte ich diese Aussage für gar nicht so realitätsfern. Zumal ich dieses Problem schon lange angesprochen habe. Allerdings ohne Reaktion. Bis Köln geht’s grade noch. In Düsseldorf ist DeinBus schon ein Fremdwort und nur von der Konkurrenz etwas zu sehen. Warum sollte ich dann einen Teil der Strecke mit DeinBus fahren, wenn die Konkurrenz ganz DE bedient?

  9. Ich fahre am liebsten mit DeinBus.de, allein wegen der wirklich günstigen Fahrtzeiten und der doch recht kurzen Dauer (z.B. die meinfernbus-Strecke über Karlsruhe braucht über eine halbe Stunde länger und ist prädestiniert für Stau), außerdem sind die Busfahrer wirklich immer sehr freundlich und machen die Fahrt angenehm 🙂

    Demzufolge sind die Punkte keine wirkliche Kritik, sondern reine Verbesserungsvorschläge:

    – Ich nutze die Fernbus-Verbindung von Frankfurt nach Tübingen und zurück mindestens 1x im Monat. Eine VielfahrerCard, wie sie jetzt schon öfter vorgeschlagen wurde, wäre für mich perfekt! Noch habe ich nebenbei eine BahnCard 50, weil sie doch noch viele Vorteile bringt – aber gegen eine (z.B. auch streckenabhängige) ähnlich geartete Fernbus-Karte würde ich sie sofort eintauschen!

    – WLAN und Steckdosen, funktioniert leider nicht in allen Bussen, bzw. ist leider nicht immer ausreichend vorhanden…

    – Bitte führt das Lastschriftverfahren wieder ein. Ich verstehe ja, dass es durch Betrugsfälle Probleme damit habe, aber ich habe z.B. nicht mal eine Kreditkarte, und immer meine Eltern um deren Nummer anhauen nervt auf Dauer 😉 Hier wäre es z.B. denkbar, wie die Bahn vorzugehen: Die Bezahlung über eine mit BahnCard und Anmeldung hinterlegte Bankverbindung wäre perfekt und ließe sich bestimmt gut in eine App bzw. ein Vielfahrerkonzept einbinden 🙂

    Sonst kann ich nur betonen, dass ich immer gerne mit DeinBus.de fahre und es auch weiterhin tun werde – und vielleicht auf der Heimfahrt sogar in den Genuss der Riesenüberraschung Ende August komme 🙂

    Viel Erfolg mit dem Unterfangen!

  10. Hey DeinBus! :)))))))

    Als ich euren Newsletter bekommen habe, dachte ich mir so: Huch? Eigentlich bin ich doch schon voll zufrieden 🙂
    Ich fahre regelmäßig ab Marburg mit euch. An der Art, wie ihr mit euren Kunden Kontakt halter würde ich nix ändern! Ihr seid so freundlich und man kriegt immer schnell eine Antwort und für alle Probleme findet ihr irgendwie eine zufriedenstellende Lösung

    Ich fänds cool, wenn ihr an eurem WLAN arbeiten könntet. Habt ihr schon mal an ein Entertainmentsydstem gedacht? Oder mal an neue Strecken?

    Mein größter Wunsch wär ja noch ne App fpr die Buchung, aber das kostet in der Fertigstellung sicher viel..

    Ansonsten bleibt wie ihr seid! Ich weiß, ihr seid kleiner als andere Konkurrenten, aber darum fahr ich so gern mit euch…einfach weil man sich bei euch und euren guten Busfahrern gut aufgehoben fühlt. Und ihr regemäßig interessante Angebote und Rabatte gebt!

    Eure Marli 🙂

  11. … ein entspannter, freundlicher Busfahrer – wie ich Sie aus Busreisen im südlichen Ausland kenne – ist mir besonders wichtig. Ich hatte dieses Glück bei Euch, also ist mein Kommentar – lasst es Euren Fahrern wohl ergehen und bedenkt dies – wenn Ihr neuer Mitarbeiter als Busfahrer anstellt – denn Ihre Stimmung und Haltung überträgt sich auf die Reise und die Reisenden.

    Grüße aus Tü

  12. Hallo liebes Team,
    wir – d.h. unser Sohn und wir – sind seit gut 2 Jahren mit der Buchung der Fahrten von Marburg nach Aachen sehr! zufrieden.
    Der Umgangston mit den Kunden ist ganz ganz freundlich.
    Bisher hat jede Fahrt ohne Probleme schnell und sicher geklappt.
    Das Einzige, was wir zu bemeckern haben, ist die Änderung des Fahrplanes am Sonntag von Aachen nach Marburg.
    Wir können uns nicht vorstellen, dass es den Wünschen der Kunden entspricht, am Sonntag in aller Herrgottsfrühe um 9h 15 eine Fahrt anzubieten, und die nächste dann schon um 13h 15. Beide viel zu früh!
    Bitte bitte führt wieder die Fahrt Aachen – Marburg Sonntag 17h45 ein.
    Der Termin war ideal.
    Dem Vorschlag einen Vielfahrerbonus einzurichten kann ich nur zustimmen, obwohl wir davon nicht profitieren würden.
    Dem Hype um Steckdosen oder WLAN kann ich nicht folgen.
    Es ist doch auch für Jüngere mal ganz erholsam, einfach 3, 4 Stunden lang den Gedanken zu folgen und mental auszuspannen…..
    Und noch ein Vorschlag:
    es wäre super, wenn in Aachen die Haltestelle etwas zentraler liegen würde, bzw. mit besserer Busanbindung.
    Es hat halt nicht jeder die Möglichkeit, sich per Auto abholen zu lassen.
    Ansonsten sind wir dankbar, Euer unschlagbar preiswertes Fahrtangebot nutzen zu können.

  13. Moin
    Ich würde ja gerne mit Euch Fahren !
    Aber da mein Hund (Jack-Russel,8 kg,Geimpft,Versichert,Registriert,Gehorsamkeitsprüfung abgelegt) nicht Mitreisen darf,werde ich weiter Bahn Fahren . . .
    tschüss
    Holger und Floh

  14. Wir würden gerne noch als Haltestelle den Flughafen München wünschen.
    Gerade bei Fernflügen ist man auf die großen Flughäfen angewiesen und zwei Frauen mit viel Gepäck :-))).
    Das wäre doch die bequemste Anreise mit euch ab Tübingen !!!

  15. Hallo,
    gerne würde ich öfters mit Euch übern Schwarzwald nach Stuttgart fahren.
    Aber:
    1. Habt Ihr keinen Halt in Zuffenhausen
    2. Habt Ihr kein W-Lan.
    Ich muss die 3-4Std. nutzen, um zu arbeiten…
    nicht um Filme zu schauen!! ;-))

    viel Glück!

  16. Hallo,
    ich bin erstmalig mit Euch unterwegs gewesen und war positiv überrascht über den Umgang und die schnelle Buchung, die schöne gemütliche Fahrt und die netten Busfahrer.
    Verbesserungswürdig halte ich allerdings die Unterbringung eines Fahrrades bei Fahrradmitnahme. Der
    liegende Transport im Gepäckraum ist nicht so wohltuend für das Fahrrad, vor allem nicht, wenn es mehrere werden…
    Diesmal war zum Glück noch alles heil geblieben…
    Viel Spaß beim Verbessern!

  17. Hallo Deinbus-Team.
    Ich bin anfangs sehr oft mit euch gefahren. Dass das Wlan bei keiner Fahrt funktioniert hat – ok, kann man drüber hinweg sehen. Steckdosen während der Fahrt nutzbar? Fehlanzeige! Nette Busfahrer? Wenigstens das.

  18. Hallo liebes Deinbus Team,

    schön wäre, wenn Ihr eure Busse wieder im Ostteil des Landes wieder verkehren lassen würdet. So z.B. Leipzig – Chemnitz / Oberwiesenthal (Erzgebirge) + Leipzig – Wernigerode + Leipzig – Ahlbeck Bf (Usedom) + Leipzig – Saalfeld + Leipzig – Eisenach + Leipzig – Tropical Islands + Leipzig – Lübbenau (Spreewald) + Leipzig – Waren / Müritz + Leipzig – Zwickau und noch viele weitere unerschlossene Strecken.

    Viele Grüße aus Leipzig.

    Geschenke + / Agentur

  19. Hallo deinbus.de-Team,

    Ihr schreibt in Eurem Newsletter, dass Ihr „regelmäßig, komfortabel und druckfrisch per Newsletter“ über Streckenänderungen etc. informiert. Schade, dass das für den September im Fall von Freiburg nach Trier bzw. bzw. generell über den neuen Streckenplan/-zeiten nicht geklappt hat. Wie wir gestern erfahren mussten, fährt ab September der Bus nicht mehr nach Trier, bzw. nur noch zu Zeiten, die kein normaler Mensch wahrnehmen kann.

    Die Busfahrer von SiM scheinen das sehr zu bedauern, da diese gerne für Euch weiter gefahren wären, aber halt nicht zu den Konditionen, mit denen Ihr scheins den Preis gedrückt hattet. Muss zudem sagen, dass ich sehr gerne mit dem SiM Personal gefahren bin, da diese sehr freundlich und zuvorkommend waren. Da Frage ich mich manchmal ob das zeitgemäss und serviceorientiert ist? Ich und andere wären sicherlich bereit gewesen ein paar Euro mehr zu zahlen, damit die Strecke aufrecht erhalten hätte werden können. Doch nun endet die Fahrt in Saarbrücken und alles wegen des Gehalts für einen zweiten Busfahrers bzw. 7 Minuten, die auf der Strecke wohl zu wenig sind um Staus zu umfahren.

    Wenn die Fahrt nicht mehr rentabel ist, dann liegt das sicher auch an der Tatsache, dass ihr Strassbourg mit in den Plan genommen habt. Seit der Erweiterung habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Bus bis Strassbourg voll ist und anschliessend 10 bis 20 Plätze frei bleiben. Sprich ihr habt dann einen Verlust, da die Plätze nach Saarbrücken oder Trier freigeblieben sind und die Strecke Strassbourg -> Trier/Saarbrücken sicher mehr kostet als Freiburg -> Strassbourg. Wo bleibt der Sinn dahinter? Tipp: Erlaubt nur Einstiege in Freiburg/Offenburg/Kehl/Strassbourg nach Saarbrücken/Trier und nicht Ausstiege bereits in Offenburg oder Strassbourg. Das macht doch keinen Sinn, ihr habt Verlust und mal ehrlich, von Freiburg nach Strassbourg oder Offenburg kostet jetzt echt nicht die Welt per ÖVD.

    Gestern konnten wir im Bus nach Trier doch einige Meinungen aufnehmen, die es genauso sehen wie wir. Inzwischen sind wir doch einige, die immer wieder den Bus bis Trier gebucht hatten, man kennt sich teilweise schon, die jetzt die letzten Monate immer treu diese Strecke in Anspruch nahmen. Ich fand, dass dies das Besondere an deinbus.de war und dass ihr nicht nur die grossen Metropolen bedient habt, sondern es geschafft habt Bereiche abzudecken, die die anderen und vorallem die DB nicht abdecken konnten ohne 8h Fahrt auf sich zu nehmen… nun heisst es für die meisten Trier Fahrer ab Saarbrücken doch auf die total überteuerte Bahn zurück zu greifen (17€+ von Saarbrücken nach Trier) und weitere 2h Reisezeit auf sich zu nehmen…

    Überdenkt bitte auch nochmal Eure Zeiten und Strecken. Wie man liesst sind viele andere auch nicht zufrieden mit Euren Anpassungen. Es nervt auch, dass der erste Bus zurück schon 13.55Uhr ab Freiburg fährt. Will man am Wochenende was mit der Familie machen, so muss man um 8.45Uhr oder um 13.55Uhr bereits sonntags ab Freiburg zurück. Der familienfreundliche Sonntag bleibt dabei auf der Strecke und ob es sich lohnt für quasi effektiv 1 Tag in die Heimat zu fahren, stellt sich auch die Frage und Wochenendtrips kann man doch dann auch vergessen.

    Macht doch auch mal mehr Werbung für Eure Fahrten! Gerade Saarbrücken und Trier sind doch wunderschöne Städte um mal einen Wochenend-Trip zu starten. Gerade am Anfang haben das sehr viel Ältere Leute in Anspruch genommen, aber wenn man das nicht weiss. Ich habe auch erst per Zufall damals erfahren, dass deinbus.de nach Trier fährt, zuvor bin ich die Strecke immer selbst mit dem Auto gefahren. Ihr solltet mal diesbezüglich Eure Marketing Abteilung auf Schwung bringen.

    Soweit so gut mit Kritik und möchte auch etwas positives rückmelden!
    Euer Service und Kontaktmöglichkeiten sind hervoragend! Egal ob E-Mail, SMS, Telefon, FB oder Whatsapp,
    man bekommt immer schnelle, freundliche und kompetente Rückmeldung. Vorbildlich!

    Anregung für Streckennetz.
    Es wäre schön wenn man auch bei Euch kombinierte Fahrten per Umsteigemöglichkeiten buchen oder organisieren könnte wie bei der Konkurrenz. Allerdings meide ich eigentlich die „Grün/Blaue“ Fraktion, da ich dort bisher schon öfters schlechte Erfahrungen hatte und meist meinen Anschluss verpasste.

    Desweiteren wäre es auch mal schön, wenn Ihr mal Eure Homepage auch den Streckenplan etc. anpassen würde, da stimmt so einiges nicht mehr habe ich das Gefühl

    Macht weiter so und nehmt bitte die Kritik auf, glaube das würde einigen helfen!
    Ihr solltet in Euren Planungen auch mal die Bedürfnisse der Kunden erfragen, das finde ich fehlt auch ein wenig.

    Vielen Dank und beste Grüsse

    Christian (seit über 2 Jahren treuer deinbus.de Kunde)

    • Also ich sehe noch Fahrten die bis nach Trier führen… Klar die Zeiten haben sich etwas geändert, das hätte man durchaus besser kommunizieren können. Aber ob ich jetzt von 10 bis 15 Uhr den halben Tag unterwegs bin oder von 12 bis 16:30 ist mir persönlich egal

      • Tja die Zeiten waren aber 17Uhr und nicht in der früh, das macht es nicht einfach für Leute die noch Vorlesungen haben oder arbeiten müssen… und den 17Uhr gibt es garnicht mehr, weil mit der Gesellschaft aus Trier (SiM) der Vertrag zum 31.08.2015 gekündigt wurde…

    • Ich finde die Änderungen auch schade, da ich in Trier studiere (und das ist nun wirklich eine Studentenstadt. Ein Viertel der Einwohner hat den Studentenstatus), aber auch mal das Wochenende in die Heimat fahre.

      Jetzt wird es sich nur kaum mehr lohnen, wenn man bedenkt, wie früh man Sonntags schon los müsste um zurück nach Trier zu kommen. Den Tag kann man dann nicht mehr nutzen. Bei der Dauer der Fahrt (wenn auch stressfreier und schneller als mit der DB) lohnt sich ein so kurzer Aufenthalt einfach nicht. Das ist dann eher ein Wochenende im Bus als irgendetwas anderes. Eine Anbindung von Freiburg aus am Nachmittag/frühen Abend wie bisher, statt zwei am Vormittag/Mittag wäre toll. Da Trier gleichzeitig die Stadt mit der schlechtesten Zuganbindung ist, wäre es umso bedauernswerter, wenn auch die Busanbindung schlechter wird.

  20. Nicht jder möchte geduzt werden. Wie wäre es mit einem freundschafltlichen Sie?

    Mit „Hashtag“ meinen Sie vermutlich den Schrägstrich. Dann sollten Sie sollten es ruhig sagen. Oder meinen Sie den „Haschischtag“?

  21. Hallo,

    ich bin bisher einmal mit Euch gereist, war zufrieden und würde das gerne wiederholen, aber dazu müssten tatsächlich 2 Verbesserungen durchgeführt werden – denn ansonsten ist DeinBus gegenüber der Bahn für mich nicht wirklich attraktiv:
    1.) Die Fahrten müssten mindestens ca. 2-3 Monate im Voraus buchbar sein, zumindest müssten die Fahrpläne für diesen Zeitraum feststehen. Bei der Bahn kann ich 3 Monate vorher Sparpreise zu EUR 14,25 (BahnCard25) auf der Mittelstrecke (Stuttgart – Frankfurt, Freiburg, München etc.) buchen – bei DeinBus kriege ich noch nicht mal einen Hinweis, ob und wann die Busse fahren. Da ich meine Reisen in der Regel ca. 2-3 Monate im Voraus plane, wäre es gut, dann schon buchen zu können – sonst nehme ich das Bahn-Ticket zu sicheren EUR 14,25 mit bereits planbarem Fahrplan, bevor ich abwarte, ob die dann endlich 6 Wochen vorher von DeinBus veröffentlichten Fahrpläne überhaupt zu meinen Reiseplänen passen – und ich dann hoffentlich auch weniger als die EUR 14,25 zahle…
    2.) Der Abfahrtsort „Stuttgart Flughafen“ ist absolut unpraktisch, unbequem und teuer! Für kürzere Strecken (z.B. Stuttgart – Mannheim, Stuttgart – Heidelberg) bin ich bei gleicher Abfahrtszeit vom Hauptbahnhof gerade mal mit der S-Bahn an die DeinBus-Haltestelle am Flughafen gelangt, während ich mit der Bahn da bereits fast an meinem Zielort Mannheim oder Heidelberg aus dem Zug steige (Stuttgart – Mannheim ist mit ICE in 27 Minuten zu schaffen, Stuttgart – S-Flughafen braucht mit der S-Bahn 28 Minuten)! Hinzu kommt der zusätzliche Preis von EUR 3,90 fürs S-Bahn-Ticket Hauptbahnhof-Flughafen – schon alleine um diesen Preis muss DeinBus billiger als die Bahn sein (und die liegt bei solchen Strecken oft bei den oben erwähnten EUR 14,25… da ist nicht viel Spielraum!), damit DeinBus überhaupt preislich eine unbequemere (Umsteigen am Flughafen, zusätzlicher Zeitaufwand für Anreise zum Flughafen) Alternative sein könnte… Als erste Notlösung: Inkludiert doch wenigstens das S-Bahn-Ticket nach Stuttgart in den Fahrpreis – bei einem derart ungünstigen Halt (bei dem Abends übrigens gerade mal noch 2 Bahnen je Stunde fahren!) sollte das drin sein… Die Bus-Konkurrenz hält teilweise wenigstens in Vaihingen oder Zuffenhausen (nur 10-15 Minuten S-Bahn-Fahrt, nur 2 Zonen S-Bahn-Ticket, Bahnen im 10 Minuten-Takt bis Mitternacht). Wie wäre es mit Bad Cannstatt? Südlich vom Bahnhof im Industriegebiet sind da aus meiner Sicht genügend Haltemöglichkeiten vorhanden, und mit der S-Bahn ist es eine Kurzstrecke (EUR 1,20) und 5 Minuten zum Hauptbahnhof…

    Wie gesagt: Ich würde gerne öfter mal mit Euch fahren – aber aus oben genannten Gründen seid ihr aber einfach gegenüber der Bahn fast immer uninteressant gewesen. Immerhin: Ich gebe die Hoffnung nicht auf und probiere bei meinen nächsten Reiseplänen weiterhin, ob ihr nicht in Frage kommt (aber aufgrund von „noch kein Fahrplan vorhanden, scheitert das dann eben meistens…).

    Viele Grüße

    Eike

    • Tippfehler: Der ICE schafft Stuttgart – Mannheim natürlich nicht in 27, sehr wohl aber in 37 Minuten – aber auch das sind nur 9 Minuten mehr als die S-Bahn zum Flughafen braucht. Ich bin also in Mannheim, bevor ich am Flughafen im DeinBus sitze…

      • Ja, wusste ich – aber der geplante Flughafen-Terminal ist dank des Fernbus-Booms bereits jetzt zu klein… Der ZOB am Hauptbahnhof war spitze – aber der wurde ja strategisch geschlossen, denn wenn mit der (in den Sternen stehenden…) Eröffnung von Stuttgart-21 dann das Bahn-Chaos ausbricht, dann hat die Bahn wenigstens immer noch keine Bus-Konkurrenz zu fürchten – die ist ja draußen am Flughafen, und bis man dort ist, hat man sich auch durch das Stuttgart-21-Verspätungs-Chaos irgendwie durchlaviert…

  22. DeinBus ist prima – Gepäckverladeservice und Freundlichkeit der Busfahrer, sowie Sauberkeit des Busses wesentlich besser als bei der Konkurrenz. Aber wann fahrt ihr wieder von Marburg nach Münster?????

  23. Hallo,

    ich schätze DeinBus sehr und liste mal auf, was mir im Vergleich zu anderen Fernbuslinien am besten gefällt:
    – Bisher waren alle Busfahrer super freundlich und sind auch bei Stau, Umleitung wegen Unfall, etc. recht entspannt geblieben (keiner, der ständig gehupt, abrupt überholt hat o.ä.). Das schaffen nicht alle anderen Fernbusunternehmen.
    – Kein Werbe-/Sicherheitsvideo am Anfang, dessen Inhalt nochmal vom Busfahrer wiederholt wird und auch sonst kein unnötiges Gequatsche über das Bordmikro.
    – Bisher hat der Verspätungsalarm via SMS zuverlässig funktioniert. Danke dafür und behaltet diese Zuverlässigkeit bei.
    – Dass der Zustieg ohne gedruckte oder digitale Fahrkarte möglich ist.
    – Der Abfahrts- und Zielbussteig am Stuttgarter Flughafen ist unschlagbar. Schon allein, weil nur wenige Meter entfernt der Linienbus, mit dem ich weiterfahre, hält. Und zur S-Bahn ist es auch nur ein Katzensprung.
    – Freie Sitzplatzwahl beim Einstieg: Eine Sache weniger, bei der es bei der Buchung Probleme geben kann. Um ehrlich zu sein habe ich mich auch bei Busunternehmen mit Sitzplatzvorgabe auf dem Ticket nicht daran gehalten. Wenn man als Pärchen zusammensitzen möchte, kann man ja auch ohne Sitzplatzreservierung eine Einzelperson bitten, sich umzusetzen. Habe noch nie erlebt, dass es dabei Probleme gab…

    Was noch verbessert werden könnte wären tatsächlich die Steckdosen und das WLan. Auch wenn es nicht so wichtig ist, ab und zu wäre es praktisch, wenn beides zuverlässig funktionierte.

  24. Hallo,

    Schön das ihr versucht eure fahrten für die Gäste entspannter und einfacher zu gestalten.

    – Riesen minus ist die Gepäck Kohle die ihr für ne Gitarre/Instrumente möchtet. Klar, das ding nimmt Platz weg usw, aber die Gebühr schafft zum einen nicht mehr Platz, und zum andern haben reisende eben Kram dabei.
    Es ist nich cool wenn jemand eintscheidet seinen Umzug via Fernbus zu machen, aber son Alltagsgegenstände hat man halt manchmal dabei wenn man unterwegs ist. Diese Maßtabelle sollte da vllt aktualisiert werden, so als Tipp.

    – Die Buchung so eines Sondergepäcks ist auch uncool (via Telefon). Erreiche da echt selten jemand, kein Witz. Und wenn ich dann mit dem „Sondergepäck“ zum Bus kommt behandelt einen die Reiseleitung wie ein Trottel.
    Also das vllt auch iwie über die gängige Buchung regeln?

    – W lan läuft leider auch mega selten.
    – Zu wenig Steckdosen

    Lg

  25. Ich bin erst einmal mit euch gefahren und kann mich an die Details der Buchung und der Fahrzeiten nicht mehr exakt erinnern.
    Was mir da aber auf jeden Fall gefehlt hat waren zum einen ausreichend Steckdosen – auf längeren Fahrten arbeite ich fast immer mit dem Laptop und Stromanschluss steigert für mich die Qualität der Fahrt enorm – sowie ein stabileres WLAN, soweit das halt in einem Bus machbar ist. Wer nicht drauf angweiesen ist, mehrere Stunden täglich mit dem Laptop zu arbeiten und sich eine dreistündige Fahrt anderweitig mit Aus-dem-Fenster-Schauen o.Ä. totschlagen kann, mag das nicht verstehen können, aber das ist nunmal die Realität für viele Berufstätige und Studierende heutzutage und nicht nachvollziehbar find ich da eher, dass die Bahn das so verschlafen hat; für mich sind die beiden Punkte ein eindeutiges Plus für Fernbusse – und eure Konkurrenz.
    Der Buchungsprozess ist mir nicht als außeregwöhnlich kompliziert aufgefallen; wenn ich mir die Kommentare durchles, stimm ich dem zu, dass eine unkomplizierte Buchung übers Smartphone heutzutage eine Selbstverständlichkeit ist – aber bitte nicht zwangsweise über eine App! Ich find es sehr nervig, für jede Busgestellschaft, jeden Supermarkt mit Online-Coupons usw. mein Handy gleich mit einer sperrigen App zumüllen zu müssen; eine mobilfreundliche Seite für den Smartphone-Browser würde für meine Zwecke vollkommen ausreichen und funktioniert darüber hinaus plattformübergreifend. Wenn die Nachfrage nach einer App da ist für Kunden, die regelmäßig eine bestimmte Busgesellschaft nutzen, ist daran nichts auszusetzen, aber eine wenigtens zusätzliche und darüber hinaus auch etwas weniger programmieraufwändige Gestaltung einer mobilen Website sollte da in meinen Augen Vorrang haben vor einer fancy App.
    Ein besseres Informationssystem über Verspätungen fehlt noch, am liebsten via Website, sodass man nicht dumm dasteht, wenn man seine Handynummer vergessen hat anzugeben (bzw. aus Datenschutzgründen nicht angeben möchte), die zusätzliche und schon auch praktische Möglichkeit einer SMS schließt das ja nicht aus . Noch besser wär natürlich ein zentrales Informationssystem am Busbahnhof, ist aber für eine einzelne Busgesellschaft wohl eher nicht im Rahmen der Möglichkeiten…
    Eine Rabattoption für Vielfahrer ist für einige Kunden mit Sicherheit auch eine gute Möglichkeit; ich persönlich würde mir allerdings keine zulegen, da ich über busliniensuche.de die Linie aussuch, die mir grad am besten passt und mich nicht auf eine einzige Busgesellschaft festlege; kommt also drauf an, wie hoch der Anteil an Stammkunden ist, die an sowas Interesse haben könnten.
    Freundlichkeit der Busfahrer, Pünktlichkeit, Sitzkomfort usw. waren in Ordnung; ebenso ist es mir wichtig, auf so langen Fahrten eine funktionierende Bordtoilette zu haben, das war bei euch bisher unproblematisch. Alles in allem war ich mit der Fahrt an sich auch zufrieden, nur an den angesprochenen Punkten solltet ihr noch arbeiten.

    • Ach so, und auf ein Entertainment-System kann ich persönlcih auch gut verzichten, mag aber andere geben, denen’s wichtig ist, stören würd’s mich also nicht.

  26. Hallo DeinBus,

    ich würde mir eine Verbindung zwischen Marburg und Maastricht wieder wünschen. Von der Strecke und der Zeit seid ihr der DB schon lange Voraus (6x Umsteigen..) aber leider wird die Strecke nicht angeboten. Ich weiß aber, dass viele Studenten sie ganz sicher nutzen würden!
    Liebe Grüße, Theresa

  27. Hallo,
    Ich bin Musikerin und viel unterwegs .
    ich und meine Fans würden viel mehr mit *Dein Bus* fahren wenn es mehr Direkt -Verbindungen ab Singen Hohentwiel gäbe 🙂 !

  28. Sehr geehrte Damen und Herren ,
    wir fahren sehr oft mit ihren Bussen, und sind mit diesen auch sehr zufrieden , haben aber ein Problem mit den Zahlungsmethoden . Da ich leider keine Kreditkarte oder PayPal benutze , musste ich Wohl oder Übel über Lautschrift buchen , doch dies , ging auch nach mehreren Versuchen nicht. Ich hoffe dass das bald behoben wird.
    Mit freundlichen Grüßen Stefanie Wittek

  29. Ich habe euch vor ein paar Tagen zum ersten Mal ausprobiert ^^
    Das war schon lange überfällig, denn ich wollte vor einem halben Jahr von Saarbrücken nach Stuttgart und musste dann entsetzt feststellen dass ihr die Linie gestrichen habt… Das diese wieder befahren werden würde wäre einer meiner wichtigeren Verbesserungsvorschläge… Die anderen 2 wären 1. WLAN und Steckdosen zur pflichtausststtung eurer Busse zu machen und 2. eure Fahrer mal auf Freundlichkeit zu testen… Meiner war total unfreundlich und hat u.a. Meinen Koffer einfach reingeknallt…

    Wäre cool wenn ihr es wirklich umsetzten würdet

    Euer Hendrik

  30. Ich fahre gerne mit Euch und finde die Verbesserungsvorschläge sehr gut. Mein Vorschlag wäre, das mit der Gepäckausgabe irgendwie besser zu regeln. Besonders wenn die Fahrer nicht so erfahren sind und der Bus sehr voll ist, ist das manchmal ziemlich chaotisch. Einmal hatte jemand meinen Koffer versehentlich mitgenommen, weil wir den Gleichen hatten. Zum Glück kam der Typ zurück sonst wäre das ziemlich doof gewesen. Ich find’s besonders auch an vollen Busbahnhöfen nicht so gut, dass die Koffer einfach rausgestellt und dann den Massen überlassen werden. Vielleicht gibt’s da ne bessere Lösung.

  31. also ich finde auf dem Armaturenbrett mit dem weissen Deckchen (auf dem Bild ganz oben) – übrigens sehr schön gemacht für den „Neuanstrich“ (gratuliere) – fehlt noch so eine kleiner Plastik-Dackel der immer mit dem Kopf hin- und herwackelt beim fahren. Dann würde man sich richtig heimelig wohlfühlen. Seht ihr das alle auch so wie ich, das würde mich sehr freuen.

  32. Also die DeinBus Coolness der Fahrer finde ich als ein USP! So freundliche Fahrer gibt es bei der Konkurrenz nicht! Kleiner Marketing Tipp 😉
    1. ein funktionierendes WLAN würde ich mir wünschen
    2. das Desgin (Außenanstrich) einiger Busse ist nicht mehr ganz so chick. Das Corporate Desgin / ID könnte auch eine Weiterentwicklung vertragen. Gelbe und Grüne Busse lassen sich leicht erkennen, DeinBus-Busse nicht immer.
    3. Stornierung bzw. Umbuchungen über das Internet sollten einfacher sein.
    4. Eine Kundenkarte oder DeinBus-Card à la BahnCard könnte ich mir auch gut vorstellen.
    5. Von Greyhound in Australien greyhound.com.au kenne ich coole KM-Pässe oder Commuter-Pass für häufige Fahrten auf der selben Strecke oder Packages z.B. Übernachtungen inklusive oder vergünstigte Eintritte oder Fahrten zu Events.
    Werdet kultiger, denn ihr habt es verdient 🙂

  33. Guten Abend,
    ich nutze mit großer Zufriedenheit die Strecke Aachen-Marburg und kann mich den Anmerkungen von Eva, 17.08.
    um 14:14 nur anschließen:
    + die Busfahrer sind freundlich, geben notwendige Informationen, bespassen mich nicht, fahren sicher
    + es gibt keine nervige Musikberieselung
    + der Aachener Fernbus-Bahnhof ist eine Zumutung, doch das ist ein Problem der Kommune (viel schlimmer finde
    ich die angedachte Lösung in Köln)

    Was ich mir wünsche:
    + weitere gute Verbindungen Aachen – Uni-Städte, z.B. Heidelberg

  34. Ein rollendes Büro!

    Bin 30 Jahre alt, Student, angehender Ingenieur und pendel regelmäßig in alle Richtungen!

    Was ich brauche? „Ein rollendes Büro!“ d.h. GANZ WICHTIG: feste Tischarbeitsplätze – am besten in der Höhe und im Abstand zum Körper verstellbar, Wichtig Stromanschluss (Bitte nicht wie in manchen meinfernbus/flixbus Bussen von der Decke z.B. Strecke Augsburg – Freiburg – ein Kraus!!!) Das macht ihr deutlich besser 🙂 Nicht so wichtig: Internet

    Insgesamt: Daumen hoch für DeinBus – macht weiter so und heizt euren Mittbewerbern weiter ein! 🙂

  35. Hallo…

    Für mich beginnt die Fahrt bereits beim Buchungsprozess. Wichtig für mich sind Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Sicherheit & freundliche/hilfsbereite Mitarbeiter/Fahrer. Dies alles ist gegeben.

    „Komfort“ wäre für mich Beinfreiheit, Sitzplatzeeservierung, zuverlässiges W-lan/Steckdose und last but not least ein flächendeckendes Netz (zumindest in Hochschule- & Urlaubsorten), mit weitestgehend nahtlosen Anschlussverbindungen.

    Ansonsten kann ich nur sagen: Weiter so, ihr seid klasse!

  36. Liebes DeinBus-Team,
    wie ihr wisst fahre ich immer sehr gerne mit euch 🙂
    Was ich jedoch für eine noch bessere Busfahrt gerne hätte wären Steckdosen in jedem Bus (in jeder oder wenigstens in jeder zweiten Sitzreihe) und Ansagen vom Busfahrer (die gibt es meistens, aber nicht immer) mit einem kurzen Hallo und Infos zur Fahrtzeit und einer Durchsage, wenn man kurz vor dem nächsten Halt ist.
    Ansonsten: Weiter so!
    Viele Grüße
    Carina

  37. Plätze mit mehr Sitzabstand für große Leute ab 1,95m. Davon gibt es nämlich mittlerweile sehr viele. Für mich mit 2m war eine Fährt von Berlin nach MUC der reinste Wahnsinn 😉

    Dann würde ich auch öfter fahren!

  38. Was fehlt, sind Kostenlose Babyschalen und Kindersitze für Kinder. Ich reise wenig Bus, weil es immer so auswendig ist, ein Kindersitz mitzuschleppen…

  39. Hallo zusammen
    Ich würde sehr gerne mit euch reisen, wenn unser lieber ruhiger Hund mitfahren dürfte. Superklasse wäre bei DeinBus und den dazugehörigen Fahrten, wenn auch Tiere mitgenommen werden könnten!!!

    Vielleicht werden auch bald Hundebesitzer-Träume wahr…

    Gruß

  40. Hallo,

    am Freitag 14.08. bin ich mit DeinBus nach Stuttgart gefahren, hat alles gut geklappt. Am Sonntag 16.08. bin ich wieder zurückgefahren. Leider habe ich eine falsche Zeit abgespeichert. Ich habe den Bus um 10 Minuten verpasst 11.30 war die Abfahrtszeit um 11.40 bin ich am Bussteig gewesen. Zum Glück fuhr um 15.40 ein Bus nach Freiburg. Den habe ich genommen. War kein Problem, weder für mich noch für den Busfahrer. Vielen Dank.

  41. W-LAN und Video Streaming in jedem Bus, eingerichtet von Experten und nicht den Möchtegerns, welche die Fritzboxen in den Bus gepackt haben und es noch nicht mal geschafft haben die Anzahl und Zeit der per DHCP geleasten Adressen sinnvoll ein zu stellen.

  42. Ganz wichtig sind AUSREICHEND Steckdosen. Wenn ich länger im Bus sitze ist das für mich ein muss. Ich buche manche Unternehmen auch nicht mehr bevorzugt wenn sie meist keine haben.

  43. Wir fahren gern mit Dein Bus und seinen freundlichen Fahrern! Wie die das schaffen, trotz allem so gut wie immer pünktlich zu sein.
    Einen Wunsch hätten wir: Die Verbindungen von (Aachen) Köln nach Süden = Baden-Württemberg und Bayern sind für Ältere wegen des häufigeren Umsteigens wenig attraktiv. Könnte man da was verbesern?

  44. Hallöchen zusammen….. ich fahre oft mir euch von Mannheim nach Bonn und Retour….. hier kommen öfter Busse von anderen Anbietern zum Einsatz… wie letzten Freitag ab 17,30 UhrMA-BN und am Sonntag zurück 18 Uhr BN-MA. Freitag war ein Bus von Piccolonia im Einsatz, Sonntag weiss ich nicht mehr….. Hier gab es keinerlei WLAN und am Freitag nicht mal ne Steckdose….. Wenn ihr schon dafür werbt, dann solltet ihr das auch einhalten…. Hat mich am Sonntag mein komplettes Datenvolumen gekostet, da ich meinen Bundesligaverein verfolgen wollte. 🙁

  45. Pingback: #Neuanstrich: Der 1. Wochenbericht zur DeinBus.de-Qualitätsoffensive • DeinBus.de - Blog!

  46. Ich fahre jede Woche Köln-Marburg hin und zurück mit euch. Es wäre gut, wenn das WLAN öfter funktioniert, der Busfahrer nicht so laut Radio hört und die Busse etwas schneller wären. Sonst super!

  47. Liebes Fernbus-Team!

    Ich fahre immer wieder gerne mit Ihren Bussen. Sehr erfreulich sind die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft Ihrer Fahrer/innen und (an größeren Haltepunkten wie z. B. Freiburg) Servicemitarbeiter.
    Für die Strecke Freiburg-Konstanz / Konstanz-Freiburg würde ich mir regelmäßige Anfahrt der Haltestelle Allmannsdorf wünschen. Für den Fernbus erhöhen sich m. E. die Fahrtzeit und -strecke nicht. Für mich würde es eine erhebliche Zeitersparnis bedeuten.
    Ganz besonders abends, wenn die Wartezeiten am Döbeleplatz für den öffentlichen Bus 1/2 Stunde betragen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Karin Lipps

  48. Pingback: #Neuanstrich: Der 2. Wochenbericht zur DeinBus.de-Qualitätsoffensive • DeinBus.de - Blog!

  49. Pingback: DeinBus Freifahrten: 12.820 Gratis-Sitzplätze

  50. Pingback: #Neuanstrich: Der 3. Wochenbericht zur DeinBus.de-Qualitätsoffensive • DeinBus.de - Blog!

  51. Pingback: #Neuanstrich: Der 4. Wochenbericht zur DeinBus.de-Qualitätsoffensive • DeinBus.de - Blog!

  52. Pingback: #Neuanstrich: Der 5. Wochenbericht zur DeinBus.de-Qualitätsoffensive • DeinBus.de - Blog!

  53. Pingback: #Neuanstrich: Der 6. Wochenbericht zur DeinBus.de-Qualitätsoffensive • DeinBus.de - Blog!

  54. Pingback: #Neuanstrich: Der 7. Wochenbericht zur DeinBus.de-Qualitätsoffensive • DeinBus.de - Blog!

  55. Pingback: #Neuanstrich: Der 8. Wochenbericht zur DeinBus.de-Qualitätsoffensive • DeinBus.de - Blog!

  56. Pingback: #Neuanstrich: Der Abschlussbericht zur DeinBus.de-Qualitätsoffensive • DeinBus.de - Blog!

  57. Pingback: #Neuanstrich |

  58. Pingback: #Neuanstrich 8. Wochenbericht |

  59. Pingback: #Neuanstrich 7.Wochenbericht |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.