Halloween-Schminktutorial: Skelett

fertigAn Halloween spuken nicht nur die Geister, sie scheiden sich auch. Denn wohl kein anderes Fest ist in Deutschland so umstritten. „Amerikanischer Kommerz!“, sagen die einen „Macht doch Spaß!“, entgegnen die anderen. Wir sehen das alles nicht so eng und haben für Dich ein einfaches und unkompliziertes Kostüm ohne viel Schnick-Schnack und Blutvergießen. Ausgemachte Halloween-Muffel dürfen diesen Eintrag getrost ignorieren oder sich schon für Fasching inspiriert fühlen.

 

Und los geht´s:

IMG_8600

Du brauchst:

Schwarze Schminkfarbe, einen dünnen und dickeren Pinsel, ein Schwämmchen sowie Wattestäbchen für Korrekturen.
Optional: weiße Schminkfarbe für die Grundierung und schwarzer Lidschatten für die Schattierung.

 

 

 

Blogpost_Schritt1
Schritt 1:

Grundiere Dein Gesicht mit weißer Schminkfarbe (optional). Zeichne, wie auf dem Bild zu sehen, mit einem dünnen Pinsel schwarze Konturen um Augen, Nase und Wangen. Führe eine schwarze, waagerecht Linie von Deinem Mund bis zu den Wangenknochen. Anschließend malst Du mit schwarzer Schminkfarbe senkrechte Striche dazu. In welchem Abstand Du dies machst, ist völlig egal.

 

 

Blogpost_Schritt3
Schritt 2:

Fülle die Konturen mit schwarz aus. Nun werden Schattierungen gesetzt. Das beste Ergebnis erzielst Du mit einem schwarzen Lidschatten. Wenn du vorsichtig oder talentiert bist, geht es aber auch mit der schwarzen Schminkfarbe. Zeichne die Schattierungen wie auf den Bildern zu sehen. An den senkrechten Zahnlinien malst Du an jedem Strichende ein kleines V.

 

 

Schritt 3:Schritt_4

Fülle die Vs großzügig mit kleinen Strichen aus und verwische diese sowie die Schattierungen anschließend mit einem großen Pinsel. Danach zeichnest Du von der Wangenpartie ausgehend auf beiden Seiten ober- und unterhalb zwei Linien, die Deine Zahnreihe umschließen. Diese füllst du mit schwarzer Schminkfarbe aus.

Eine Antwort auf “Halloween-Schminktutorial: Skelett

  1. Wow das ist ja mal wirklich extrem gut beschrieben. Das nächste Halloween steht ja bald vor der Tür und ich überlege auch schon wieder als was ich gehen soll. Als Skelett zu gehen, kommt eigentlich immer gut an bei allen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.