DeinBus.de ist Fernbus des Jahres 2015!

Im Dezember 2015 hat die Online-Plattform Fernbusse.de zum wiederholten Mal zur Wahl zum Fernbus des Jahres aufgerufen. Gestern wurden die Ergebnisse verkündet und uns die frohe Botschaft überbracht:

DeinBus.de ist Fernbus des Jahres 2015! Zum zweiten Mal in Folge konnten wir als Publikumsliebling, Service-Champion und Gesamtsieger überzeugen!
Fernbus-des-Jahres-2015

In vier Kategorien konnten die acht größten Fernbusunternehmen Deutschlands überzeugen:

1. Per Online-Voting konnte jeder im Dezember für seinen liebsten Fernbusanbieter abstimmen. Mit 40 Prozent aller abgegebenen Stimmen konnten wir den Publikumspreis für uns entscheiden.

2. Der Service-Champion wurde anhand aller bis Jahresende auf Fernbusse.de abgegebenen Bewertungen ermittelt. Mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,5 Sternen bei 122 für DeinBus.de abgegebenen Bewertungen (Stand: 31.12.2015) führen wir das Service-Ranking an und sind so Service-Champion 2015 geworden.

3. Der Fernbusanbieter mit dem besten Netz wurde anhand der Netzgröße, der Netzfrequenz und der Netzqualität in Erfahrung gebracht. Da wir aktuell nur im Süden und Westen Deutschlands verkehren, mussten wir uns in dieser Kategorie geschlagen geben. Wir bauen unser Liniennetz aber kontinuierlich aus und möchten dies anhand Deiner Wünsche tun! Welche Strecken sollen wir künftig in unser Netz integrieren?

4. Die Bewertung der drei vorangegangenen Kategorien ergab den Gesamtsieger. Dank unseres Siegs in den Kategorien Publikumspreis und Service-Champion konnten wir uns auch hier gegen die Konkurrenz durchsetzen. Danke!

Im Namen des gesamten Teams möchten wir uns für Deine Treue und Unterstützung im Jahr 2015 bedanken. Vielen Dank an alle, die abgestimmt und uns bewertet haben! Jede Rückmeldung hilft uns dabei, dass DeinBus.de Dein Bus bleibt.

Wir möchten uns allerdings nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen: Damit wir den Titel auch 2016 verteidigen können, freuen wir uns auf Deine Rückmeldung! Was fehlt Dir bei DeinBus.de? Was haben andere Anbieter, was wir unbedingt noch brauchen? Welche Strecken sollen wir neu in unser Liniennetz integrieren? Teile Deine Meinung in den Kommentaren mit uns!

7 Antworten auf “DeinBus.de ist Fernbus des Jahres 2015!

  1. Gratuliere, das habt ihr euch verdient (und hart erarbeitet). Bin ein Fan von euch seit der 1. Stunde, hab alles mit verfolgt und mich wie irre gefreut, als ihr gegen Goliath gewonnen habt.
    Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg. Ich selbst fahre nicht so oft mit, aber ich mache immer wieder gerne Werbung für euch und weiß, dass inzwischen viele davon nur mit euch fahren.

  2. Ich fahre von Anfang an mit DeinBus.de und finde euch einfach sympathisch im Vergleich zu FlixBus oder Mein Fernbus.

    Was mir fehlt ist eine DeinBus.de-Handy-App fürs Iphone und Android Handy, am Besten eine, die auch für nicht ganz aktuelle Betriebssysteme nutzbar ist.

    Also über eine DeinBus.de- App die Möglichkeit, Verbindungen zu suchen, Tickets kaufen usw.. Das wäre klasse.

    • Das fände ich ebenfalls sehr nützlich. Eine Handyapp für Android Smartphones zum Suchen von Verbindungen und direkter Buchung inkl. Ticketfunktion in der App.

  3. Hab ich zwar schon mehrmals in Mails geschrieben, aber auch gerne noch hier:
    Wenn ich tatsächlich mit den Bussen DeinBus.de fahren sollte, müssen die schon ab Düsseldorf oder Wuppertal fahren. Köln geht gar nicht. Beim Thema eine Fahrt zwischen beiden Städten wäre doch noch Konkurrenz zur DrecksBahn und nicht zulässig kann ich nur sagen, dann einfach diese Fahrten nicht als Fahrkarte anbieten. Soll heißen, wer z. B. in Düsseldorf einsteigt, muss weiter als (ich meine 100km) fahren um nicht unter die DrecksBahn-Klausel zu fallen. Also nicht raus lassen. Steigt z. B. einer in Düsseldorf ein und fährt bis Stuttgart, ist es doch egal, ob der Bus am Weg dorthin über Köln fährt oder nicht. Selbst wenn der dort hält und andere Leute (die z. B. schon in Hamburg eingestiegen sind) in Köln raus lässt.
    Kriegt StudentAgency auch schon seit Jahren hin. Mit denen darf man sogar gar nicht INNERHALB Deutschlands fahren, sondern nur ins Ausland bzw. zurück, wie vor Eurem Kampf gegen die DrecksBahn.

    Und wer ernsthaft zwischen diesen beiden verfeindeten Städten hin und her fahren will, nimmt eh die S6. Die fährt bei guter Laune der DrecksBahn sogar 3x in der Stunde bzw. am Wochenende 2x in der Stunde also wesentlich häufiger als Ihr.

  4. Ausserdem eine Monatskarte wo man im Sommer fuer einen Pauschalpreis fahren kann.fuer stadtetouren.es gibt hier in Deutschland soviele schöne Ecken wo man mal hinfahren kann .evt auch eine familenkarte. Und eine wochenendkarte wo man hinfahren zB ab Freitag bis Montag 10.00
    So kann man auch den Tourismus ankurbeln.gerade so wie Leute wie mich die von Harz 4 Leben müsse n durch Krankheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.